Nachrufe/necrología

spanisch/deutsche Gemeinde | comunidad español/alemán

Moderatoren: Inlinerin, mecmar

Re: Nachrufe/necrología

Beitragvon Inlinerin » Do 27. Feb 2014, 00:08

beethoven7 hat geschrieben:Der unerwartete Tod von Paco de Lucía hat mich heute Morgen wirklich erschüttert. Inzwischen sind erste kleine Nachrufe erschienen.

Vielen, vielen Dank fürs Posten, B7!
Die Nachricht war mir bislang noch gar nicht zu mir durchgedrungen. Wirklich ein Schock, zumal ich als Dolmetscherin mal persönlich mit ihm zu tun hatte...
Saludos, Inlinerin
"Das Leben ist das, was wir erinnern und wie wir erinnern, um davon zu erzählen." (Gabriel García Márquez)
Benutzeravatar
Inlinerin
 
Beiträge: 13136
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 14:05
Wohnort: Berlin, Muttersprache deutsch, Arbeitssprachen spanisch und französisch

Re: Nachrufe/necrología

Beitragvon Campanita » Mo 24. Mär 2014, 08:20

Wie du kommst gegangen, so wirst du auch empfangen.<-> Man empfängt dich nach dem Gewand und entläßt dich nach dem Verstand.
Campanita
 
Beiträge: 2497
Registriert: Di 10. Jul 2007, 14:21

Re: Nachrufe/necrología

Beitragvon bwprius » Mo 24. Mär 2014, 09:52

Campanita hat geschrieben:Adolfo Suárez

R.I.P.
Bild
Es gibt Dinge, die gehen so was von schnell ... man muss nur wollen ... :shock:
(So schnell schaffen es so manche Wörter nicht ins Forumswörterbuch!)
Die Erwägung rechtlicher Maßnahmen gegen die Administration wegen vermeintlicher Verleumdung führt zur Sperrung des Users und des Threads, z.B. Constanze => Hier Klicken. Präzedenzfall Inlinerin: Erst Sperrung, dann Moderatorin: Hier Klicken
Benutzeravatar
bwprius
 
Beiträge: 2260
Registriert: Mo 30. Okt 2006, 10:26

Der Zauberer von Macondo

Beitragvon Inlinerin » Fr 18. Apr 2014, 06:19

"Er erneuerte die Weltliteratur: Mit Phantasie und Poesie, mit Witz und Rhythmusgefühl schuf Gabriel García Márquez seine überwältigende Version des Magischen Realismus. Er begeisterte damit nicht nur Kritiker, sondern auch ein Massenpublikum." --> Spiegel online --> El País

    "García Márquez ha vendido más de 40 millones de ejemplares en más de 30 idiomas.

    Novelas:
    La hojarasca (1955), El coronel no tiene quien le escriba (1957), La mala hora (1961), Cien años de soledad (1967), El otoño del patriarca (1975), Crónica de una muerte anunciada (1981), El amor en los tiempos del cólera (1985), El general en su laberinto (1989), Del amor y otros demonios (1994), Memorias de mis putas tristes (2004).

    Grandes reportajes:
    Relato de un náufrago (1970), Noticia de un secuestro (1996), Obra periodística completa (1999). Primer tomo de sus memorias, Vivir para contarla (2002).

    Cuentos:
    Ojos de perro azul (1955), Los funerales de la Mamá grande (1962), La irresistible y triste historia de la cándida Eréndira y de su abuela desalmada (1972), Doce cuentos peregrinos (1992)."
    (Quelle: El País)

Was " El País" in der Aufzählung vergessen hat: La aventura de Miguel Littín clandestino en Chile (1986).
Hier die Bibliografie bei Wikipedia.

Nachtrag:
Artikel des "Spiegel"-Korrespondenten in Mexiko.
Granma: Murió el ilustre hijo de Macondo
Saludos, Inlinerin
"Das Leben ist das, was wir erinnern und wie wir erinnern, um davon zu erzählen." (Gabriel García Márquez)
Benutzeravatar
Inlinerin
 
Beiträge: 13136
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 14:05
Wohnort: Berlin, Muttersprache deutsch, Arbeitssprachen spanisch und französisch

Re: Nachrufe/necrología

Beitragvon Campanita » Di 6. Mai 2014, 16:17

Wie du kommst gegangen, so wirst du auch empfangen.<-> Man empfängt dich nach dem Gewand und entläßt dich nach dem Verstand.
Campanita
 
Beiträge: 2497
Registriert: Di 10. Jul 2007, 14:21

Re: Nachrufe/necrología

Beitragvon Campanita » Mo 7. Jul 2014, 17:33

http://es.wikipedia.org/wiki/Alfredo_Di_St%C3%A9fano

Alfredo Di Stefano, futbolista.
Justo ahora, che?? :( :( :(
Wie du kommst gegangen, so wirst du auch empfangen.<-> Man empfängt dich nach dem Gewand und entläßt dich nach dem Verstand.
Campanita
 
Beiträge: 2497
Registriert: Di 10. Jul 2007, 14:21

Re: Nachrufe/necrología

Beitragvon The Crucible » Mo 7. Jul 2014, 19:21

Campanita hat geschrieben:http://es.wikipedia.org/wiki/Alfredo_Di_St%C3%A9fano

Alfredo Di Stefano, futbolista.
Justo ahora, che?? :( :( :(


http://tinyurl.com/k32wahu & http://tinyurl.com/krefwfn & http://tinyurl.com/l7hdh7x & http://tinyurl.com/qf9cg5v
The Crucible
 

Re: Nachrufe/necrología

Beitragvon Bardo » Mi 9. Jul 2014, 16:06

Brasil - 08/07/2014
Ruhe in Frieden

:wink:
Benutzeravatar
Bardo
 
Beiträge: 161
Registriert: Di 17. Jul 2007, 19:17
Wohnort: Montevideo, Uruguay

Re: Nachrufe/necrología

Beitragvon The Crucible » Mo 21. Jul 2014, 07:09

The Crucible
 

Re: Nachrufe/necrología

Beitragvon The Crucible » Mo 21. Jul 2014, 07:11

The Crucible
 

Re: Nachrufe/necrología

Beitragvon Campanita » Fr 21. Nov 2014, 15:53

Wie du kommst gegangen, so wirst du auch empfangen.<-> Man empfängt dich nach dem Gewand und entläßt dich nach dem Verstand.
Campanita
 
Beiträge: 2497
Registriert: Di 10. Jul 2007, 14:21

Re: Nachrufe/necrología

Beitragvon Campanita » Mo 22. Dez 2014, 08:41

Horacio Ferrer

http://www.lanacion.com.ar/1754589-a-lo ... enos-aires

Horacio Ferrer (* 2. Juni 1933 in Montevideo, Uruguay; † 21. Dezember 2014 in Buenos Aires, Argentinien) war ein uruguayischer Lyriker, Liedtextdichter, Rezitator, Librettist, Journalist, Schriftsteller und Tangohistoriker. Eine lange Zusammenarbeit mit „Tango-König“ Astor Piazolla und ein umfangreiches Werk lassen ihn zu den bedeutenden Gestalten des Tangos in der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts werden.

Balada para un loco

Las tardecitas de Buenos Aires tienen ese qué sé yo, ¿viste? Salís de tu casa, por Arenales. Lo de siempre: en la calle y en vos. . . Cuando, de repente, de atrás de un árbol, me aparezco yo. Mezcla rara de penúltimo linyera y de primer polizón en el viaje a Venus: medio melón en la cabeza, las rayas de la camisa pintadas en la piel, dos medias suelas clavadas en los pies, y una banderita de taxi libre levantada en cada mano. ¡Te reís!... Pero sólo vos me ves: porque los maniquíes me guiñan; los semáforos me dan tres luces celestes, y las naranjas del frutero de la esquina me tiran azahares. ¡Vení!, que así, medio bailando y medio volando, me saco el melón para saludarte, te regalo una banderita, y te digo...

Edit:
Aus urheberrechtlichen Gründen wurde der hier gepostete Text durch den Link auf Balada para un loco ersetzt.
Inlinerin, 24.12.2014
Wie du kommst gegangen, so wirst du auch empfangen.<-> Man empfängt dich nach dem Gewand und entläßt dich nach dem Verstand.
Campanita
 
Beiträge: 2497
Registriert: Di 10. Jul 2007, 14:21

Re: Nachrufe/necrología

Beitragvon Campanita » Mo 13. Apr 2015, 18:25

Eduardo Galeano.

......................................................

Günter Grass.

......................................................
Wie du kommst gegangen, so wirst du auch empfangen.<-> Man empfängt dich nach dem Gewand und entläßt dich nach dem Verstand.
Campanita
 
Beiträge: 2497
Registriert: Di 10. Jul 2007, 14:21

Re: Nachrufe/necrología

Beitragvon Campanita » So 16. Aug 2015, 10:58

Rafael Chirbes.

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/b ... 52966.html

http://cultura.elpais.com/cultura/2015/ ... 35750.html

La lectura de "En la orilla" me abrió mucho los ojos sobre la realidad en la actual Espana.
Wie du kommst gegangen, so wirst du auch empfangen.<-> Man empfängt dich nach dem Gewand und entläßt dich nach dem Verstand.
Campanita
 
Beiträge: 2497
Registriert: Di 10. Jul 2007, 14:21

Re: Nachrufe/necrología

Beitragvon The Crucible » So 16. Aug 2015, 19:46

Max Greger.
The Crucible
 

VorherigeNächste

Zurück zu allgemeines Forum | foro general

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron