Entgeld ????

spanisch/deutsche Gemeinde | comunidad español/alemán

Moderatoren: Inlinerin, mecmar

Entgeld ????

Beitragvon insight » Mi 22. Okt 2014, 21:24

Hallo

ich muss ja jetzt doch mal nachfragen, ob ich was verpasst habe.

Im plusminus-Magazin habe ich in einer Reportage über Strompreise soeben das Wort "Netznutzungsentgeld" gesehen.

Und auf dieser Seite http://www.interglot.es/diccionario/de/ ... ir/Entgeld gibt es für Entgeld sogar einen Eintrag mit jeder Menge Übersetzungen.*

Bei linguee gibt es auch mehrere "amtliche" Beispiele:
http://www.linguee.es/espanol-aleman/se ... ry=entgeld
http://www.linguee.de/deutsch-englisch/ ... ry=entgeld

Der Duden verzeichnet "Entgeld" nicht, aber .... haben sich die Regeln heimlich, still und leise vielleicht doch geändert? So eine Art schweigender Mehrheitsbeschluss?
insight
 

Re: Entgeld ????

Beitragvon baufred » Mi 22. Okt 2014, 21:36

... es ist alle beim Alten .... NDR hat hier noch nicht zugeschlagen ... :mrgreen: :roll:
... auch Andere können irren ... und, auch wenn es mehrheitlich falsch geschrieben wird, muß es dennoch nicht "richtiger" werden ... :wink:

http://www.duden.de/rechtschreibung/Entgelt
http://de.wikipedia.org/wiki/Entgelt

Saludos -- baufred --
Benutzeravatar
baufred
 
Beiträge: 361
Registriert: Do 17. Mär 2005, 21:52
Wohnort: D:Wolfsburg, E: San Fulgencio/Urb. La Marina

Re: Entgeld ????

Beitragvon Inge » Mi 5. Nov 2014, 13:58

Dieses Wort hat mehr mit dem Stamm

Vergelten
Vergeltung
(sprich: für eine Handlung oder eine Sache eine entsprechende Reaktion oder einen Gegenwert herausgeben)
zu tun.
Entwas entgelten muss man nicht unbedingt monedär.
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
(G. Ch. Lichtenberg, 1742 - 1799, dt. Schriftsteller, Kunstkritiker und Physiker)
Inge
 
Beiträge: 102
Registriert: Fr 28. Nov 2008, 16:29

Re: Entgeld ????

Beitragvon Campanita » Mi 5. Nov 2014, 21:25

Inge hat geschrieben:Entwas entgelten muss man nicht unbedingt monedär.

Meintest du monetär? Von lat. moneta ... Ist ja ulkig, dass dieser Lapsus im Gefolge von Entgeld passiert ...

LG
Wie du kommst gegangen, so wirst du auch empfangen.<-> Man empfängt dich nach dem Gewand und entläßt dich nach dem Verstand.
Campanita
 
Beiträge: 2497
Registriert: Di 10. Jul 2007, 14:21

Re: Entgeld ????

Beitragvon Inge » Do 13. Nov 2014, 13:12

Sorry, liegt wohl daran, dass ich gerade mal gemischt-spanisch denke und "moneda" (Währung, Münzgeld) im Hinterkopf hatte.
Wie haltet ihr nur immer eure Sprachgehirne auseinander???
Saludos de Córdoba
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.
(G. Ch. Lichtenberg, 1742 - 1799, dt. Schriftsteller, Kunstkritiker und Physiker)
Inge
 
Beiträge: 102
Registriert: Fr 28. Nov 2008, 16:29

Re: Entgeld ????

Beitragvon iguanita » Do 20. Nov 2014, 19:06

Ente oder Geld... ich habe die Beiträge nur kurz gelesen.

Mir kam etwas in den Sinn: Endgeld (ich weiß nicht ob es dieses Wort gibt)... es könnte eine Bezeichnung für eine Abfindung (Arbeitnehmer) oder einen Bonus (für erfolglose Manager) sein. Das Ende vom Geld, das letzte Geld...

Wenn jemandem etwas regulär bezahlt wird, ist es ein Entgelt, mit 2 t :D

Saludos
iguanita
No hay que llegar primero, pero hay que saber llegar (de la canción "El Rey")
Benutzeravatar
iguanita
 
Beiträge: 642
Registriert: So 25. Nov 2007, 20:43
Wohnort: Alemania, Baja Sajonia (Muttersprache Deutsch)

Re: Entgeld ????

Beitragvon Inlinerin » Fr 21. Nov 2014, 02:01

iguanita hat geschrieben:Das Ende vom Geld, das letzte Geld...

Nennt sich bei Managern der goldene Handschlag. :D
¿Cómo se dice esto en español?
Saludos, Inlinerin
"Das Leben ist das, was wir erinnern und wie wir erinnern, um davon zu erzählen." (Gabriel García Márquez)
Benutzeravatar
Inlinerin
 
Beiträge: 13136
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 14:05
Wohnort: Berlin, Muttersprache deutsch, Arbeitssprachen spanisch und französisch


Zurück zu allgemeines Forum | foro general

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste