Korrektur kurzprofil

spanisch/deutsche Gemeinde | comunidad español/alemán

Moderatoren: Inlinerin, mecmar

Korrektur kurzprofil

Beitragvon dasxsein » Mi 26. Nov 2014, 20:39

Hallo Alle!
Ich musste ein kurzes "persönliches Profil" für eine Bewerbung schreiben. Wie findet ihr folgendes? Hat jemand Lust es kurz zu korrigieren? Danke!

"Ich bin spanisch Lehrerin weil Sprachen mir Spaß machen, sowohl wenn ich sie lerne als auch wenn ich sie unterrichte. Ich stimme der Ansicht zu, dass unterrichten das Beste/die beste Methode/ ist, um etwas zu lernen, denn während der 2 Jahre die ich Spanisch als Fremdsprache unterrichtete, vertiefte ich meine Kentnnisse formalen Aspekten der Sprache und sammelte auch unschätzbare Erfahrungen.

Ich absolvierte 2014 mein Master-Studium in Philosophie an der Universität Heidelberg. In Mexiko studierte ich auch Philosophie und nach dem Studium arbeitete ich als Redakteurin bei einer Zeitung, wo ich für die Herausgabe der National-, International- und Finanzteile verantwortlich war.

Ich bin eine analytische, lernwillige und kommunikative Person und versuche mich ständig weiter zu bilden. Darum belegte ich dieses Jahr Seminaren für Lehrerfortbildung bei dem Instituto Cervantes. Ich spreche Englisch, Deutsch, Italienisch und lerne gerade Ungarisch.

Ich bin der Meinung, man lernt schneller das was ihm beteutend oder wichtig ist, deswegen ist mein Lernansatz sehr pragmatisch und legt großen wert an Kommunikation..."
Benutzeravatar
dasxsein
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 15. Feb 2005, 01:26
Wohnort: Guanajuato

Re: Korrektur kurzprofil

Beitragvon Campanita » Do 27. Nov 2014, 15:38

dasxsein hat geschrieben:Hallo Alle!
Ich musste ein kurzes "persönliches Profil" für eine Bewerbung schreiben. Wie findet ihr folgendes? Hat jemand Lust es kurz zu korrigieren? Danke!

"Ich bin Spanisch-Lehrerin weil Sprachen mir Spaß machen, sowohl wenn ich sie lerne als auch wenn ich sie unterrichte. Ich stimme der Ansicht zu, dass Unterrichten die beste Methode ist, um etwas zu lernen, denn während der zwei Jahre, die ich Spanisch als Fremdsprache unterrichtete, vertiefte ich meine Kenntnisse der formalen Aspekte der Sprache und sammelte auch unschätzbare Erfahrungen.

Ich absolvierte 2014 mein Master-Studium in Philosophie an der Universität Heidelberg. In Mexiko studierte ich auch Philosophie und nach dem Studium arbeitete ich als Redakteurin bei einer Zeitung, wo ich für die Herausgabe der nationalen, internationalen und Finanzteile verantwortlich war.

Ich bin eine analytische, lernwillige und kommunikative Person und versuche mich ständig weiter zu bilden. Darum belegte ich dieses Jahr Seminare für Lehrerfortbildung bei dem Instituto Cervantes. Ich spreche Englisch, Deutsch, Italienisch und lerne gerade Ungarisch.

Ich bin der Meinung, man lernt schneller das was einem bedeutend oder wichtig ist, deswegen ist mein Lernansatz sehr pragmatisch und legt großen Wert auf Kommunikation..."


Retocado en algunas cositas. Te deseo mucho éxito.
Wie du kommst gegangen, so wirst du auch empfangen.<-> Man empfängt dich nach dem Gewand und entläßt dich nach dem Verstand.
Campanita
 
Beiträge: 2497
Registriert: Di 10. Jul 2007, 14:21

Re: Korrektur kurzprofil

Beitragvon dasxsein » Do 27. Nov 2014, 21:46

¡Te estoy eternamente agradecida, Campanita!
Benutzeravatar
dasxsein
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 15. Feb 2005, 01:26
Wohnort: Guanajuato

Re: Korrektur kurzprofil

Beitragvon Inlinerin » Fr 28. Nov 2014, 11:12

Hallo dasxsein,

noch eine kleine Anmerkung zu Deinem Text:

Mein Vorschlag wäre, alles im Perfekt zu schreiben.
"Mit dem Perfekt drücken wir aus, dass eine Handlung in der Vergangenheit abgeschlossen wurde. Wir verwenden das Perfekt vor allem, wenn das Ergebnis oder die Folge der Handlung im Vordergrund steht." Quelle

Also:
    Ich bin Spanisch-Lehrerin, weil Sprachen mir Spaß machen, sowohl, wenn ich sie lerne, als auch, wenn ich sie unterrichte. Ich stimme der Ansicht zu, dass Unterrichten das Beste/die beste Methode/ ist, um etwas zu lernen, denn in den zwei Jahren, die ich Spanisch als Fremdsprache unterrichtet habe, habe ich meine Kentnnisse der formalen Aspekte der Sprache vertiefen und auch unschätzbare Erfahrungen sammeln können.

    Ich habe 2014 mein Master-Studium in Philosophie an der Universität Heidelberg absolviert. In Mexiko habe ich auch Philosophie studiert. Nach dem Studium habe ich als Redakteurin bei einer Zeitung gearbeitet, wo ich für die Herausgabe der nationalen, internationalen und Finanzteile verantwortlich war.

    Ich bin eine analytische, lernwillige und kommunikative Person und versuche mich ständig weiterzubilden. Darum habe ich dieses Jahr Seminare für Lehrerfortbildung am Cervantes-Institut belegt. Ich spreche Englisch, Deutsch, Italienisch und lerne gerade Ungarisch.

    Ich bin der Meinung, man lernt schneller das, was einem bedeutend oder wichtig ist, deswegen ist mein Lernansatz sehr pragmatisch und legt großen Wert auf Kommunikation...

1) Hat Dein Masterstudium wirklich nur ein Jahr gedauert? So, wie Du es schreibst, hat es den Anschein.
2) bedeutend oder wichtig ist irgendwie "doppelt gemoppelt". Ich würde eins davon weglassen.
3 )Im Deutschen können Sachen nichts tun, anders als im Spanischen - also nicht der Bericht sagt (el informe dice), sondern in dem Bericht heißt es...
In Deinem Fall kann also nicht der Lernansatz Wert auf Kommunikation legen. Ich würde hier vorziehen: und ich lege in ihm großen Wert auf Kommunikation

Was hältst Du von diesen Vorschlägen?

Ich würde mich auch sehr freuen, wenn Du etwas aus mexikanischer Sicht zu der Diskussion über cruzársele los cables a alguien in diesem Thread sagen könntest.
Saludos, Inlinerin
"Das Leben ist das, was wir erinnern und wie wir erinnern, um davon zu erzählen." (Gabriel García Márquez)
Benutzeravatar
Inlinerin
 
Beiträge: 13136
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 14:05
Wohnort: Berlin, Muttersprache deutsch, Arbeitssprachen spanisch und französisch

Re: Korrektur kurzprofil

Beitragvon The Crucible » Fr 28. Nov 2014, 13:14

Ein paar stilistische (meist in Fettschrift markiert) Änderungen (andere würden es "Verbesserungen" nennen) 8) :

    Ich bin Spanisch-Lehrerin, weil Sprachen mir Spaß machen, und zwar sowohl, wenn ich sie selbst lerne, als auch, wenn ich sie unterrichte. Ich stimme der Ansicht zu, dass Unterrichten das Beste/die beste Methode/ ist, auch selbst Neues zu lernen, denn in den zwei Jahren, in denen ich Spanisch als Fremdsprache unterrichtet habe, habe ich meine Kentnnisse der formalen Aspekte der Sprache vertiefen und auch unschätzbare Erfahrungen sammeln können.

    2014 habe ich an der Universität Heidelberg mein Master-Studium in Philosophie absolviert. In Mexiko habe ich ebenfalls Philosophie studiert. Nach dem Studium habe ich als Redakteurin bei einer Zeitung gearbeitet, bei der ich für die verantwortliche Redakteurin des nationalen, internationalen und des Finanzteils war.*

    Ich bin eine analytische, lernwillige und kommunikative Person und versuche mich ständig weiterzubilden. Aus diesem Grund habe ich dieses Jahr am Cervantes-Institut diverse Seminare für Lehrerfortbildung belegt. Ich spreche Englisch, Deutsch, Italienisch und lerne derzeit Ungarisch.

    Ich vertrete die Ansicht, dass man das, was man für bedeutend oder wichtig hält, schneller erlernt, deswegen ist mein Lernansatz sehr pragmatisch und basiert hauptsächlich auf Kommunikation ...

* Dieser Absatz fing ebenfalls mit "ich" an.
* Die Herausgabe einer Zeitung obliegt meines Wissens nicht den Redakteuren.
The Crucible
 

Re: Korrektur kurzprofil

Beitragvon Inlinerin » Fr 28. Nov 2014, 13:51

The Crucible hat geschrieben:... deswegen ist mein Lernansatz sehr pragmatisch und basiert hauptsächlich auf Kommunikation ...

Das gefällt mir sehr gut!
Saludos, Inlinerin
"Das Leben ist das, was wir erinnern und wie wir erinnern, um davon zu erzählen." (Gabriel García Márquez)
Benutzeravatar
Inlinerin
 
Beiträge: 13136
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 14:05
Wohnort: Berlin, Muttersprache deutsch, Arbeitssprachen spanisch und französisch

Re: Korrektur kurzprofil

Beitragvon dasxsein » Fr 28. Nov 2014, 14:46

Hey, Danke ihr beide!

Das mit den Dingen, die im Deutschen etwas nicht machen können, fällt mir immer schwierig. Es gibt so viele von dieser Ausdrücke im Spanischen!

bei der ich für die verantwortliche Redakteurin (...) war

Dieser Satz verstehe ich nicht. Ich war für die verantwortliche Redakteurin? Mir klingt es als ob ein Verb hier fehlte :oops: Heißt das, das ich für Redakteurin gehaltet werden könnte? :?:

Mit dieser Begriffe habe ich ebenfalls immer schwierigkeiten, denn ich weißt nicht ganz genau was ein Redakteur, (also in Deutschland) macht. Aber was ich meinte ist, dass ich für jene Zeitungsteile in jedem Hinsicht verantwortlich war (also konzipieren, "layouten", bilder und Texte auszusuchen, die waren alle meine Tätigkeiten.

Der Unterschied zwischen Redakteur, Verleger und Herausgeber habe ich übrigens bis jetzt nicht so klar, aber ich denke das wäre schon ein Thema für ein anderes "Thread". :roll:
Benutzeravatar
dasxsein
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 15. Feb 2005, 01:26
Wohnort: Guanajuato

Re: Korrektur kurzprofil

Beitragvon The Crucible » Fr 28. Nov 2014, 15:43

dasxsein hat geschrieben:Hey, Danke ihr beide!

Das mit den Dingen, die im Deutschen etwas nicht machen können, fällt mir immer schwierig. Es gibt so viele von dieser Ausdrücke im Spanischen!

bei der ich für die verantwortliche Redakteurin (...) war

Dieser Satz verstehe ich nicht. Ich war für die verantwortliche Redakteurin? Mir klingt es als ob ein Verb hier fehlte :oops: Heißt das, das ich für Redakteurin gehaltet werden könnte? :?:

Mit dieser Begriffe habe ich ebenfalls immer schwierigkeiten, denn ich weißt nicht ganz genau was ein Redakteur, (also in Deutschland) macht. Aber was ich meinte ist, dass ich für jene Zeitungsteile in jedem Hinsicht verantwortlich war (also konzipieren, "layouten", bilder und Texte auszusuchen, die waren alle meine Tätigkeiten.

Der Unterschied zwischen Redakteur, Verleger und Herausgeber habe ich übrigens bis jetzt nicht so klar, aber ich denke das wäre schon ein Thema für ein anderes "Thread". :roll:

ERROR ERROR ERROR HORROR ERROR ERROR:
Nach dem Studium habe ich als Redakteurin bei einer Zeitung gearbeitet, bei der ich für die verantwortliche Redakteurin des nationalen, internationalen und des Finanzteils war.

RICHTIG:
Nach dem Studium habe ich als Redakteurin bei einer Zeitung gearbeitet, bei der ich die verantwortliche Redakteurin des nationalen, internationalen und des Finanzteils war.
The Crucible
 

Re: Korrektur kurzprofil

Beitragvon Campanita » Fr 28. Nov 2014, 16:09

dasxsein hat geschrieben:¡Te estoy eternamente agradecida, Campanita!

No, por nada, ya viste que después vinieron los especialistas que sí mejoraron en mucho el texto*. De todas maneras, suerte!
Saludos.

* Posdata: Por otra parte siempre pienso que si por un lado presentas un curriculum impecable, en un alemán que ni un profe de universidad, y luego te presentas en persona y ven que tienes ese acento encantador y un idioma salpicado de graciosísmos y pequeñísmos fallos gramaticales que no impiden la comunicación, pero están allí ...
Wie du kommst gegangen, so wirst du auch empfangen.<-> Man empfängt dich nach dem Gewand und entläßt dich nach dem Verstand.
Campanita
 
Beiträge: 2497
Registriert: Di 10. Jul 2007, 14:21

Re: Korrektur kurzprofil

Beitragvon dasxsein » Fr 28. Nov 2014, 17:42

Posdata: Por otra parte siempre pienso que si por un lado presentas un curriculum impecable, en un alemán que ni un profe de universidad, y luego te presentas en persona y ven que tienes ese acento encantador y un idioma salpicado de graciosísmos y pequeñísmos fallos gramaticales que no impiden la comunicación, pero están allí ..

Yo he pensado muchas veces en esto, Campanita, y me he preguntado si debo mostrar desde el envío de documentos mi nivel de alemán, para que el empleador pueda verlo y no llevarse una sorpresa, o si debo "reservarle" esto para la entrevista. Pero por otra parte es posible que el empleador ya se espere esa imperfección al saber que soy extranjera y que tal vez le parezca bien que me haya esforzado para presentar un documento impecable (pues en mi idioma es lo que haría) ya que eso muestra interés por el empleo y que uno pone atención a los detalles. ¿Qué opinas?
Benutzeravatar
dasxsein
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 15. Feb 2005, 01:26
Wohnort: Guanajuato

Re: Korrektur kurzprofil

Beitragvon dasxsein » Fr 28. Nov 2014, 17:47

Gracias también Crucible e Inlinerin, por sus aportaciones!
Benutzeravatar
dasxsein
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 15. Feb 2005, 01:26
Wohnort: Guanajuato

Re: Korrektur kurzprofil

Beitragvon Inlinerin » Sa 29. Nov 2014, 08:33

dasxsein hat geschrieben:... tal vez le parezca bien que me haya esforzado para presentar un documento impecable (pues en mi idioma es lo que haría) ya que eso muestra interés por el empleo y que uno pone atención a los detalles.

Würde ich jemanden einzustellen haben, würde ich das auch so sehen.
Ich drücke Dir die Daumen, dasxsein! Erzählst Du uns, wie es ausgeht?
Saludos, Inlinerin
"Das Leben ist das, was wir erinnern und wie wir erinnern, um davon zu erzählen." (Gabriel García Márquez)
Benutzeravatar
Inlinerin
 
Beiträge: 13136
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 14:05
Wohnort: Berlin, Muttersprache deutsch, Arbeitssprachen spanisch und französisch

Re: Korrektur kurzprofil

Beitragvon Campanita » Sa 29. Nov 2014, 09:13

dasxsein hat geschrieben: Pero por otra parte es posible que el empleador ya se espere esa imperfección al saber que soy extranjera y que tal vez le parezca bien que me haya esforzado para presentar un documento impecable (pues en mi idioma es lo que haría) ya que eso muestra interés por el empleo y que uno pone atención a los detalles. ¿Qué opinas?

Que tienes razón y que lo tienes que hacer como mejor te parezca!!!
Suerte!
Wie du kommst gegangen, so wirst du auch empfangen.<-> Man empfängt dich nach dem Gewand und entläßt dich nach dem Verstand.
Campanita
 
Beiträge: 2497
Registriert: Di 10. Jul 2007, 14:21

Re: Korrektur kurzprofil

Beitragvon iguanita » Sa 29. Nov 2014, 10:40

Hola,

meiner Meinung nach schreibt man Spanischlehrerin in einem Wort, ohne Bindestrich.

Ich würde schreiben: "Ich bin Spanischlehrerin weil mich Sprachen begeistern (Spaß machen klingt für mich irgendwie nach lustiger Nebentätigkeit)

Und weiter unten würde ich schreiben ...und bilde mich ständig weiter. ("versuche mich ständig weiter zu bilden" klingt so vergeblich)

Saludos y buen éxito

iguanita
No hay que llegar primero, pero hay que saber llegar (de la canción "El Rey")
Benutzeravatar
iguanita
 
Beiträge: 642
Registriert: So 25. Nov 2007, 20:43
Wohnort: Alemania, Baja Sajonia (Muttersprache Deutsch)

Re: Korrektur kurzprofil

Beitragvon dasxsein » Sa 29. Nov 2014, 13:11

Danke, Iguanita!

Erzählst Du uns, wie es ausgeht?


Mache ich. :)
Benutzeravatar
dasxsein
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 15. Feb 2005, 01:26
Wohnort: Guanajuato

Nächste

Zurück zu allgemeines Forum | foro general

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste