Spanische Musik

spanisch/deutsche Gemeinde | comunidad español/alemán

Moderatoren: Inlinerin, mecmar

Spanische Musik

Beitragvon ly » Di 6. Feb 2007, 23:28

¡Hola a todos!
Ich bin auf der Suche nach schöner spanischer Musik. Welche Lieder und Künstler mögt ihr denn besonders gern?
¡Espero con ilusión vuestras respuestas!
Saludos, Lydia
ly
 
Beiträge: 55
Registriert: So 28. Jan 2007, 19:11
Wohnort: Karlsruhe, Deutschland // Muttersprache: deutsch

spanische Musik

Beitragvon phil1980 » Mi 7. Feb 2007, 00:38

Hallo Lydia!

Also zu empfehlen wäre vor allem Mana. das ist mexikanischer Rock. des weiteren ist noch Sin Bandera, Alejandro Sanz, Ricardo Arjona oder Silvio Rodriguez zu nennen. Wobei diese fast alle südamerikanische Künstler sind. Ebenso solltest Du mal RBD anhören.
Wenn du eher auf Reggaeton stehst, dann natürlich die üblichen Verdächtigen wie Wisin&Yandel, Hector, Don Omar oder Daddy Yankee.

Das ist natürlich nur ein kurzer Auszug spanischsprachiger Musik aber wenn Du nicht nur auf die übliche Auswahl stehst, die hier in Deutschland auf Sampler verkauft wird, bist du damit ganz gut beraten :D

Ich muss natürlich gestehen, dass diese persönliche Auswahl daran liegt, dass Ich einen besonderen Bezug zu Südamerika habe :)

Grüße Philipp
phil1980
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 7. Feb 2007, 00:26

Beitragvon zhara » Mi 7. Feb 2007, 10:45

welche Art von spansicher Musik denn, eher traditionell, Pop, Rock etc.? Das Feld ist weit und bietet viel.

Einen kleinen Überblick unterschielichster Musikstile aus Übersee, unter anderem auch in Spanisch, findeast du hier http://www.uebersee-records.de/
Benutzeravatar
zhara
 
Beiträge: 115
Registriert: Sa 4. Mär 2006, 21:33
Wohnort: Hildesheim, Alemania

Beitragvon AnaBerta82 » Mi 7. Feb 2007, 10:58

Was für Musik hörst du dann gerne?
Oder, was für Musik/welche Bands magst du?

Wenn ich dein Musikgeschmack kenne, kann ich dir etwas Spanisches empfehlen...

8)
Benutzeravatar
AnaBerta82
 
Beiträge: 235
Registriert: Mi 25. Okt 2006, 13:44
Wohnort: Bonn (...Burgos en el corazón) *española*

Beitragvon Dani2801 » Mi 7. Feb 2007, 11:10

Hola

wenn Du (oder natürlich auch die anderen Foristas) mal auf der Suche nach spanischen CDs bist, die man in DEU nicht bekommt, kann ich prodland.de empfehlen...

Hab' schön öfter etwas bestellt und war immer super zufrieden!! :D

Dani
:P
Si quieres aprender, ¡enseña!
Benutzeravatar
Dani2801
 
Beiträge: 2156
Registriert: Do 19. Jan 2006, 09:44
Wohnort: MTY/Mex. (alemana - "kölsches Mädche")

Chayanne

Beitragvon Sarita » Mi 7. Feb 2007, 11:55

Hi!

Eine kolumbianische Freundin hat mir eine CD von Chayanne gegeben. Mir gefällt's sehr gut. CDs von ihm muss man aber glaube ich im Internet bestellen. Ich habe jedenfalls noch keine im Laden gesehen.

saludos
Corríjanme por favor! Quiero aprender español

Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas schönes bauen
Sarita
 
Beiträge: 85
Registriert: So 4. Feb 2007, 20:33
Wohnort: Alemania lengua materna: alemán

Beitragvon sysslar » Mi 7. Feb 2007, 12:59

Alex Ubago - Que pides tu?

Me gusta mucho. Un verdadero placer, tranquilo, con muchos sentimientos. Puedes encontrarlo en amazon.

Con saludos
sysslar
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 7. Feb 2007, 12:51

Beitragvon laurita » Mi 7. Feb 2007, 13:31

Ich empfehle Dir "La Oreja de Van Gogh", die Pop-Rock Musik spielt. Vielleicht gefällt Dir auch "Julieta Venegas" oder so.



Abgesehen vom Thema:
:arrow: Anabert, hast du einen Photo von der Burgoskathedrale gestellt? :wink:


LG
Korrigiert mich, bitte!Ich möchte Deutsch lernen.

Momentan in meiner Heimatstadt.
Bin Tante geworden!:)
laurita
 
Beiträge: 686
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 16:31
Wohnort: Burgos(Spanien)-im Herzen...Freiburg im Breisgau-muttersprache: Spanisch

Beitragvon Bimbache » Mi 7. Feb 2007, 14:16

Hallo laurita,

dein Post hat mich ziemlich schockiert. Ausgenommen populäre Klassik, bin ich eher ein Musikanalphabet. Aber gibt es tatsächlich eine Band mit dem makabren Namen "La Oreja de Van Gogh"? Ich kenne die Geschichte sehr gut.

Eine kleine Korrektur: Man sagt "ein Foto von der Kathedrale in Burgos". Nur noch wenige Leute benutzen das "ph", obwohl es noch immer korrekt ist.

Und noch etwas: Verrätst Du mir den tieferen Sinn deiner Signatur? In Astronomie bin ich noch schlechter als in Musik. Es un desastre.

Un cordial saludo
Bimbache
Benutzeravatar
Bimbache
 
Beiträge: 913
Registriert: Do 2. Mär 2006, 07:49
Wohnort: Alemania, Raum Freiburg.Lengua materna:alemán

Beitragvon laurita » Mi 7. Feb 2007, 14:39

Puedes explicar lo que has escrito en castellano¿?


Te lo agradecería.
Korrigiert mich, bitte!Ich möchte Deutsch lernen.

Momentan in meiner Heimatstadt.
Bin Tante geworden!:)
laurita
 
Beiträge: 686
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 16:31
Wohnort: Burgos(Spanien)-im Herzen...Freiburg im Breisgau-muttersprache: Spanisch

Beitragvon Dani2801 » Mi 7. Feb 2007, 14:41

@Bimbache
auf die Gefahr hin, Lauritas Antwort vorzugreifen... :wink:

Bimbache hat geschrieben: Aber gibt es tatsächlich eine Band mit dem makabren Namen "La Oreja de Van Gogh"? Ich kenne die Geschichte sehr gut.

Ja, die gibt es wirklich!
Schau mal hier:
http://www.laorejadevangogh.com/

Bimbache hat geschrieben:
Und noch etwas: Verrätst Du mir den tieferen Sinn deiner Signatur? In Astronomie bin ich noch schlechter als in Musik. Es un desastre.

Ende letzten Jahres wurde Pluto der offizielle Planetenstatus "aberkannt"
... und da waren es nur noch 8. Pluto ist wohl zu klein, zu weit weg, oder paßt irgendwie anders nicht ins Schema... (bin auch kein Astronom!)
http://de.wikipedia.org/wiki/Sonnensystem
Wenn ich mich recht erinnere, hat Laurita kurz darauf ihre Signatur geändert, genau wie stemako... :D



@Laurita
discúlpame por haber contestado a Bimbache en tu nombre...
espero que haya sido todo correcto! :P

Una pequeña corrección: se dice
"etwas ins Internet einstellen" :arrow:
hast Du ein Bild von der Kathedrale in Burgos eingestellt.
:D

saludos
Dani
Si quieres aprender, ¡enseña!
Benutzeravatar
Dani2801
 
Beiträge: 2156
Registriert: Do 19. Jan 2006, 09:44
Wohnort: MTY/Mex. (alemana - "kölsches Mädche")

Beitragvon AnaBerta82 » Mi 7. Feb 2007, 14:45

@ laurita:
claro, aunque ahora estoy muy lejos no olvido mis orígenes jeje! :wink:
lo que pasa que al hacerla pequeña ha perdido mucho la foto, a ver si encuentro una mejor. Pero me alegro de que la hayas reconocido!!!

@ bimbache&laurita:
vielleicht hat das mit der Wirklichkeit nichts zu tun, aber könnte es sein das Plutos eine Kneipe in Salamanca ist??? wo man kostenlose Snaps kriegen kann???
Benutzeravatar
AnaBerta82
 
Beiträge: 235
Registriert: Mi 25. Okt 2006, 13:44
Wohnort: Bonn (...Burgos en el corazón) *española*

Beitragvon laurita » Mi 7. Feb 2007, 15:07

No sé de qué estáis hablando, pero para solucionar el malentendido que creo que hay( y por si alguien se ha sentido ofendido, que no sé si es así...): lo de mi firma viene de una película que vi en inglés que se llama desayuno en Plutón, el protagonista dice: ¡Vamos a Plutón, no a Pluto(el perro de Disney), y en inglés se dice igual el planeta que el famoso perrito.
Korrigiert mich, bitte!Ich möchte Deutsch lernen.

Momentan in meiner Heimatstadt.
Bin Tante geworden!:)
laurita
 
Beiträge: 686
Registriert: Mo 1. Mai 2006, 16:31
Wohnort: Burgos(Spanien)-im Herzen...Freiburg im Breisgau-muttersprache: Spanisch

Beitragvon Ruhri » Do 8. Feb 2007, 00:11

Hola Ly,

me gusta la música de Juanes. Ob der Junge "Frauenmusik" macht, haben wir mal hier diskutiert.
Auf Teneriffa habe ich mir auch etwas einheimische Musik der Kanarischen Inseln gekauft. Ist folkloristisch, aber nicht zu vergleichen mit dem Schrott, den man hier in Deutschland über die Medien vorgesetzt bekommt. Eine der CDs beschreibt die Gegend von Adeje und darüber hinaus. Das ist dann lustig anzuhören, wenn man in der Gegend war (übrigens, auf den Kanaren verschluckt man das "z" am Ende eines Wortes, daher heißt es dann z.B. "Santa Cru" statt "Santa Cruz").

Ich habe mal versucht, mich an frühere Beiträge zu erinnern und bin dabei auf folgende Threads gestoßen:
Música: Maná y más
Musik aus Spanien / Lateinamerika
Jack Johnson spanisch / Melendi
Der Link Deutsche Musik verweist auf einen Post zum Thema "Spanische Musik".

Hin und wieder ist auf legale Musikquellen im Internet hingewiesen worden, z. B. hier: Download spanischer Musik

Naja, viel ist das jetzt nicht, aber ich bin ja selber noch ein Suchender.
Außerdem freue ich mich besonders über Kommentare zur Stilrichtung und über Hintergrundinformationen etc. zur Musik und den Texten.

Ansonsten warte ich hier auch noch gespannt auf Antworten, da ich ebenfalls noch Anregungen für meine Musiksammlung suche. Somit hoffe ich nicht nur, Dir helfen zu können, sondern freue mich selber, dass Du diesen Thread geöffnet hast – gracias.

Adiós,
Ruhri.
Benutzeravatar
Ruhri
 
Beiträge: 1316
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 09:51
Wohnort: Westfalia / Alemania • Lengua materna: alemán • Tengo muy pocos conocimientos de español.

Beitragvon alfredo » Di 13. Feb 2007, 01:34

hola,

wenn hier jemand noch Fragen zu der schon erwähnten Musikrichtung reggaeton hat stehe ich für Fragen bereit.
Ich höre das Zeug schon seit Ewigkeiten und mein ganzer Rechner ist damit voll..., aber ist sicher nicht jedermanns Sache...zum Glück sind Geschmäcker verschieden ;)
alfredo
 
Beiträge: 7
Registriert: Mo 5. Feb 2007, 17:47
Wohnort: Stuttgart

Nächste

Zurück zu allgemeines Forum | foro general

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron