Deutsche will nach Catalunya-Jobsuche

Stellengesuche und -angebote | búsqueda y oferta de empleos

Moderatoren: Inlinerin, mecmar

Deutsche will nach Catalunya-Jobsuche

Beitragvon Milena » Fr 23. Nov 2007, 11:02

Hallo,

Ich habe mich endlich dazu entschlossen meinen Traum zu verwirklichen und möchte nächstes Jahr nach Spanien auswandern.
Da ich eine sehr gute Freundin in Tarragona habe , würde ich mich sehr freuen, wenn ich im Gebiet Tarragona/Barcelona eine Arbeitsstelle finden würde.
Neben meiner Muttersprache Deutsch, beherrsche ich Englisch sowie auch die polnische Sprache.
Mittlerweile habe ich auch angefangen Privatstunden in Spanisch zu nehmen, da ich ja zumindest die Landessprache können sollte, wenn ich in Spanien leben möchte.
Ich bin gelernte Chemielaborantin und arbeite nun seit 1,5 Jahren im Qualitätsmanagement.
Bin ein ehrgeiziger Mensch, der auch die Herausforderung liebt und sich auch vorstellen könnte zukünftig in einem anderen Bereich tätig zu sein.

Über Angebote würde ich mich sehr freuen.

Gruß
Alexandra
Milena
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 23. Nov 2007, 08:45

Re: Deutsche will nach Catalunya-Jobsuche

Beitragvon osita » Fr 23. Nov 2007, 11:04

Milena hat geschrieben:Mittlerweile habe ich auch angefangen Privatstunden in Spanisch zu nehmen, da ich ja zumindest die Landessprache können sollte, wenn ich in Spanien leben möchte.


Aber du weisst schon, dass man in Katalonien Katalanisch spricht. Natürlich wird auch Castellano gesprochen, aber für viele Jobs werden sicher beide Sprachen nachgefragt.

Viel Glück bei der Jobsuche. Kennst du die Internetseite: www.infojobs.net ?
Benutzeravatar
osita
 
Beiträge: 2153
Registriert: Fr 26. Mai 2006, 16:48

Beitragvon Milena » Fr 23. Nov 2007, 11:16

Hoffe mal das ich hier richtig bin um zu antworten, irgendwie bissle verwirrend hier... :)

osita:

Natürlich bin ich mir bewusst, dass in dieser Gegend Catalan gesprochen wird, aber ich denke, dass es dennoch sinnvoll ist die Landeshauptsprache zunächst zu erlernen.
Außerdem ist es ehrlich gesagt sehr schwer hier irgendj emanden zu finden, der die katalanisch nahe bringen kann...Leider

Die Internet- Seite ist mir bereits bekannt, aber danke trotzdem... :D

Tja Glück werde ich bestimmt eine Menge bei der Jobsuche brauchen, hoffe auch, dass es klappt

Danke
Milena
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 23. Nov 2007, 08:45

Beitragvon nohona » Fr 23. Nov 2007, 12:44

Liebe Milena,

ich warne dich nur vor. Solltest du Spanisch als Landeshauptssprache deklarieren, bekommst du sicher ein paar eisige Kommentare entgegengeschleudert. Die Katalanen sehen Katalanisch als DIE 1. Sprache hier an und darauf solltest du dich einstellen.

Wenn du nach BCN willst, ist Nicht-Katalanisch-Sprechen kein Problem. Aber in der Provinz (da wo ich z.B. wohne) sind Sprachkenntnisse fast unumgänglich um einen anständigen Job zu bekommen. Es kommt natürlich auch auf die Branche an, klar.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Jobsuche!
:wink: nohona
Benutzeravatar
nohona
 
Beiträge: 984
Registriert: Mi 26. Jul 2006, 16:59
Wohnort: Girona-Catalunya Muttersprache Deutsch

Beitragvon djuna » Fr 23. Nov 2007, 13:29

Ich bin gelernte Chemielaborantin und arbeite nun seit 1,5 Jahren im Qualitätsmanagement.


Ich denke, dass du in der Chemie-Branche kein Problem haben wirst, wenn du kein Katalanisch kannst. Im Labor ist die Landessprache nicht so wichtig, wenn man Englisch kann...

Mira acá:

http://empleo.trovit.es/ofertas-empleo/ ... io-quimica

http://barcelona.oferta.infojobs.net/au ... 7700337333

Einfach googln: 'ofertas trabajo laboratorio quimica calidad'
Benutzeravatar
djuna
 
Beiträge: 793
Registriert: Do 17. Feb 2005, 10:28
Wohnort: Regensburg/Costa Brava (catalán y castellano)

Re: Deutsche will nach Catalunya-Jobsuche

Beitragvon macmac » Fr 23. Nov 2007, 14:29

Milena hat geschrieben:Hallo,

Ich habe mich endlich dazu entschlossen meinen Traum zu verwirklichen und möchte nächstes Jahr nach Spanien auswandern.



Hallo Alexandra!

Genau so ging es mir auch. Deswegen möchte ich Dich einfach nur eine Kleinigkeit mit auf den Weg geben: Wenn Du nach Tarragona oder Barcelona gehst, wanderst Du nicht nach Spanien aus! Sondern nach Katalonien!!!

Das solltest Du Dir durchaus bewußt machen, denn das ist schon ein gewaltiger Unterschied!

Herzliche Grüße

MACMAC
macmac
 
Beiträge: 324
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 08:56
Wohnort: España

Re: Deutsche will nach Catalunya-Jobsuche

Beitragvon Milena » Mo 26. Nov 2007, 07:02

Hallo alle Zusammen,

erstaml herzlichen Dank für die Infos, weiß das sehr zu schätzen... :)
Mir ist es bewusst gewesen, dass die Katalenen sehr stolz auf ihre Sprache sind, jedoch nicht, dass es als Beleidugung angesehen wird, wenn man es nicht so strikt ansieht, aber das werde ich neben vielen anderen Dingen eben noch lernen müssen..

Daher vorab schon mal herzlichen Dank!

Lieber MACMAC,

kannst du mir außerdem sonst noch irgendwelche Tipps geben?
Du schreibst, dass es dir genauso ging... würde mich sehr über eine Antwort freuen

Liebe Grüße
Mila
Milena
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 23. Nov 2007, 08:45

Beitragvon djuna » Mo 26. Nov 2007, 10:48

Hallo,
vuelvo a insistir en que el catalan es importante, pero no tanto. O digamos, que cada vez lo es desgraciadamente menos. Mirad por ejemplo este estudio:
http://www.elperiodico.com/default.asp?idpublicacio_PK=46&idioma=CAS&idnoticia_PK=450988&idseccio_PK=1021
Benutzeravatar
djuna
 
Beiträge: 793
Registriert: Do 17. Feb 2005, 10:28
Wohnort: Regensburg/Costa Brava (catalán y castellano)

Beitragvon xinoxano » Do 29. Nov 2007, 18:00

djuna hat geschrieben:Ich denke, dass du in der Chemie-Branche kein Problem haben wirst, wenn du kein Katalanisch kannst. Im Labor ist die Landessprache nicht so wichtig, wenn man Englisch kann...


Ich sehe das auch nicht so dramatisch. Die Katalanen sind in dieser Beziehung viel besser als ihr Ruf! Solltest Du nicht gerade im öffentlichen Dienst oder im Kundenservice o.ä. arbeiten wollen, solltest Du allein aufgrund der fehlenden Katalanischkenntnisse kein Problem haben einen Job zu finden. Deine anderen Sprachen, insbesondere Englisch und Deutsch, geben Dir sogar einen Vorteil über die Einheimischen, da hier die Fremdsprachenkenntnisse im Allgemeinen sehr schlecht sind. Aber Spanisch solltest Du schon gut können um eine Chance zu haben. Ich lebe seit fast acht Jahren in Barcelona und spreche zwar auch Katalanisch, aber viel schlechter als Spanisch. Aus Bequemlichkeit und zur besseren Verständigung bevorzuge ich deshalb das Spanische. Damit hatte ich noch nie Probleme.

Ich würde Dir raten, auf jeden Fall erst mal Spanisch so gut wie möglich zu lernen. Damit kommst Du einfach weiter. Gerade in den großen Städten wie Barcelona und Valencia leben viele Zugewanderte aus Restspanien oder dem Ausland, die oft auch kein Katalanisch können. Außerdem bringt Dir das Spanische selbstverständlich viel mehr, solltest Du mal in eine andere Region Spaniens ziehen und natürlich auch international gesehen. Es stimmt zwar, dass in der Provinz das Katalanische vorherrscht, aber auch hier haben die Leute in der Regel absolut kein Problem damit, ins Spanische zu wechseln, wenn sie merken, dass ihr Gegenüber kein Katalanisch versteht.

Solltest Du allerdings länger bleiben, so würde ich Dir auf jeden Fall ans Herz legen auch Katalanisch zu lernen. Die Katalanen sind es zwar gewohnt und zeigen Verständnis dafür, dass Ausländer zumindest anfangs nur Spanisch sprechen, aber ich denke es ist einfach eine Frage des Respekts, dass man sich zumindest Grundkenntnisse in der Sprache des Landes, in dem man lebt, aneignen sollte. Abgesehen davon werden dann Behördengänge, Arztbesuche etc. viel einfacher, weil hier alles, was mit solchen offiziellen Dingen zu tun hat, auf Katalanisch ist. Zudem kannst Du bei den Einheimischen Pluspunkte sammeln, wenn Du ihre Sprache sprichst, denn das findet bei vielen Menschen hier Anerkennung. Aber mein Rat wäre es, Dich jetzt erst mal auf das Kastilische zu konzentrieren und mit dem Katalanischen anzufangen, wenn Du Dich hier eingelebt hast und im Spanischen firm bist. Abgesehen davon, dass das einfach das Sinnvollste ist, wird es für Dich auch viel leichter sein, vor Ort Katalanisch zu lernen. Nicht nur, weil Du hier natürlich von dieser Sprache umgeben bist, sondern auch, weil die Generalitat (katalanische Regierung) zumindest in Barcelona (fast) kostenlose Katalanischkurse anbietet.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen und wünsche Dir viel Spaß und Erfolg in Spanien.
xinoxano
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 29. Nov 2007, 15:26
Wohnort: Barcelona

Beitragvon Big Mama » Di 15. Jan 2008, 13:04

Hallo Milena,

ich schliesse mich der Meinung von xinoxano an - und wünsche dir viel Erfolg bei Jobsuche, Umsiedeln etc.

Ich bin (eigentlich...) Deutsche, seit 20 Jahren in der Region Barcelona.
Lange Zeit habe ich nur castellano gesprochen (Grundkenntnisse in Katalanisch hatte ich von Anfang an, konnte es so verstehen, aber eben nicht richtig sprechen), aber seit ein paar Jahren habe ich den Durchbruch geschafft und mich getraut, Katalanisch zu sprechen. Das ist jetzt einfacher, weil ich in einer Kleinstadt 40 km von Barcelona, also schon "Provinz", wohne.
Bei der Arbeit brauche ich persönlich fast kein Katalanisch.

Wenn du in der Anfangszeit vielleicht mal Rat und Tat brauchst, oder vielleicht nur nen Kaffe trinken möchtest, kannst du mich gerne über ein PM kontaktieren.
Hoy es siempre un buen día para empezar de nuevo.
Heute ist immer ein guter Tag, um neu zu beginnen.
Benutzeravatar
Big Mama
 
Beiträge: 2019
Registriert: Di 12. Dez 2006, 08:52

Alexandra in Tarragona hast eine grosse Chance als Chemikeri

Beitragvon chimbote » Mi 20. Feb 2008, 18:48

Hallo,

ich komme aus Tarragona und hier liegt die chemische Industrie Spaniens, dann hast du kein Problem. Auf BASF werden mehr deine deutschkenntnisse geachtet als deine spanische.
Versucht mal dort: www.basf.es

Viel Glück

Chimbote
chimbote
 
Beiträge: 65
Registriert: Di 6. Sep 2005, 17:09

Beitragvon Naoko » Mi 20. Feb 2008, 19:11

Hallo Alexandra,

ich schliesse mich chimbote an, hier im Bereich Chemie Arbeit zu finden dürfte nicht allzu schwer sein - in Barcelona ist z. B. auch Bayer.
und die Sache mit dem Katalanisch ist dann, wie schon erwähnt wurde, auch nicht sooo dramatisch.
allerdings: ich bin jetzt seit fast einem Jahr hier (in Barcelona) und konnte vorher schon relativ gut spanisch. Aber erst nachdem ich hier einen Katalanischkurs gemacht habe, habe ich das Gefühl, zu vielen Leuten erst so richtig Kontakt zu bekommen. Es ist für viele eben doch nicht dasselbe, ob sie castellano oder català sprechen - nur weil sie beides perfekt können! (was wiederum auch nicht auf alle zutrifft :lol: )
Aber immer schön eins nach dem anderen!

Ich wünsche dir viel Erfolg beim Auswandern - kann dich in der Entscheidung nur bestärken!! :)

Saludos desde Barcelona!!
Naoko
- la única lucha que se pierde es la que se abandona -
Benutzeravatar
Naoko
 
Beiträge: 131
Registriert: Do 13. Apr 2006, 14:34
Wohnort: Barcelona; lengua materna: alemán


Zurück zu Jobbörse | bolsa de trabajo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste