Praktikum in Spanien

Stellengesuche und -angebote | búsqueda y oferta de empleos

Moderatoren: Inlinerin, mecmar

Praktikum in Spanien

Beitragvon fischi » Fr 2. Dez 2005, 15:07

Hola,

ich brauche bitte eure hilfe.
ich studiere vermessungswesen in dresden und möchte mein praxis-semester in spanien machen.
leider war ich bei der suche nach einer geeigneten firma bisher recht erfolglos. suche ich vielleicht nach den falschen begriffen? (geodesia, ingeniero, oficina)
oder gibt es gar keine vermessungsbüros in spanien, sondern nur vermessungsämter?

bitte helft mir, ich möchte dieses praxis-semester so gern mit meiner sprachausbildung verknüpfen.
fischi
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 2. Dez 2005, 14:42

Beitragvon fischi » Mo 5. Dez 2005, 17:07

also ich habe inzwischen herausgefunden, dass die vermessung wohl eher unter "topográfica" in spanien bekannt ist.
so habe ich zumindest schon eine menge firmen zur bewerbung gefunden.

wisst ihr wie es mit der vergütung mit solchen praxis-semestern in spanien aussieht?
fischi
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 2. Dez 2005, 14:42

Beitragvon dr_p_punkt » Di 13. Dez 2005, 09:23

warum denn nur bei spanischen firmen schauen?!?

ich würde mal schauen, welche der grossen deutschen firmen einen sitz in spanien hat!
bei uns an der FH bietet es sich auch immer an, wenn man sich bei solchen dingen an einen prof wendet der ein bissl ahnung davon hat!
der vorteil bei deutschen firmen ist auch noch, dass wenn du glueck hast, bekommst du das deutsches praktikantengehalt in spanien und das ist bissl mehr 8)

gute infos findet man auch oft auf verschiedenen hochschulseiten...

sodele jetzt schaff ich aber auch mal wieder ein bissl weiter :D
...ein versuch ist's wert...
Benutzeravatar
dr_p_punkt
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 15. Nov 2005, 08:34
Wohnort: riudecanyes

Beitragvon Pablo Cruz » Di 13. Dez 2005, 16:38

Hallo, ich bin ein spanischer Forstingenieur, und hoffe ich kann dir ein wenig helfen.
Eigentlich ist es nicht topográfica (adjektiv), sondern topografía.
Wahrscheinlich gibt es nicht viele Unternehmen die nur mit dieser Disziplin zu tun haben, oder sie sind sehr klein. Ich kenne ein Referenz: http://web.madritel.es/personales/digifocarsl/
Ich würde es mit "Bauunternehmen" und "Ingenieurwesenunternehmen" (kenne nicht die Terminus auf deutsch, mit dem zweiten meine ich, Unternehmen die nicht eigentlich etwas bauen, sondern nur die Entwürfe dafür tun).
Es gibt spanische Unternehmen in diesem Bereich die sehr gross sind, mit tausenden Angestellten. Einige: FCC, Aldesa, Coprosa, Nexo, Aucalsa, Eptisa, Incosa, Copasa, Ferrovial, Tragsa,...Dort kann man eine Chance haben, aber ich würde es auch lieber mit deutschen Unternehmen versuchen.
Jedenfalls, Geodesia ist gut, ingeniero ist Ingenieur, so besser als Ingeniería (ingenieurwesen), auch kannst du topografía, cartografía, sistemas de información geográfica (GIS), sistemas de posicionamiento global (GPS), teledetección, empresa oder gabinete besser als oficina.
Pablo Cruz
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 13. Dez 2005, 16:18
Wohnort: Palencia (Spain)

Beitragvon ucoco » Di 13. Dez 2005, 17:06

Hallo fischi,
wenn Du an Adressen von deutschen Firmen in Spanien kommen möchtest, kann ich mir vorstellen, dass die Botschaften oder alternativ die Industrie-und Handelskammern da behilfreich sein könnten, das war zumindest früher eine Möglichkeit, ob das heute noch so ist, keine Ahnung :?: :?:
Ich würde dann eine deutsche Botschaft in Spanien ansprechen mit der Bitte um Firmenadressen aus dem Bereich XX. Die IHK gibt es ja auch in Spanien...
Buena suerte :wink:
Gruß, Ute
Benutzeravatar
ucoco
 
Beiträge: 521
Registriert: Di 11. Okt 2005, 21:15
Wohnort: Braunschweig, Alemania - f. - alemana

Beitragvon Mono » Di 13. Dez 2005, 18:20

Hallo,

Beziehungen schaden bekanntlich nur dem, der sie nicht hat. :wink:

Du kannst zwar über die Auslandshandelskammer (IHK's gibt es nur in Deutschland) nach Anschriften von Mitgliedsunternehmen fragen (heute meist gegen Entgelt über den Link: www.ahk.de), doch solltest du dir keine falschen Hoffnungen machen. Wir hatten schon Mühe, für die Sprösslinge wichtiger Geschäftspartner (KuKis = Kundenkinder) einen Praktikumsplatz zur Verfügung zu stellen. Die große Anzahl von Initiativbewerbungen konnte nur mit einer Standard-Absage beantwortet werden.

Ich halte den Vorschlag, über die Hochschule nach einem Platz zu suchen, für erfolgversprechender. Evtl. könntest du über den Socrates/Eramsus-Koordinator deiner Hochschule den Namen eines Ansprechpartners an der spanischen Partner-Universität erfahren, der dir aufgrund seiner Kontakte vor Ort vielleicht bei der Vermittlung helfen könnte.

Die Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) fördert zwar keine Projekte in Spanien, bietet aber im Augenblick im Zusammenhang mit der 'Forschung zur Behandlung und Nutzung von Urin aus Trenntoiletten' die Mitarbeit in einem zukunftsträchtigen Projekt in Kuba über die 'Wiederverwertung von Urin in der Landwirtschaft' an.:!:

Das hat zwar nur entfernt mit Vermessungswesen zu tun, kann aber durchaus zur Erweiterung der Spanischkenntnisse beitragen.

Das Leben ist wie eine Klobrille: Man macht viel durch. :cry:

Mono
Mono
 
Beiträge: 734
Registriert: Mo 2. Mai 2005, 07:50

Firmenliste

Beitragvon Quilmes » Do 5. Jan 2006, 10:37

Hallo,
ich habe vor kurzem von der AHK die Firmenliste aller in Spanien tätigen deutschen Firmen bekommen und kann sie Dir gerne zukommen lassen.
fiebig.andreas@gmx.de ist meine email-Adresse.
Lg aus Regensburg,
Andi
Benutzeravatar
Quilmes
 
Beiträge: 106
Registriert: Mo 2. Jan 2006, 19:29
Wohnort: Baviera

Beitragvon loca » Do 5. Jan 2006, 11:48

Mono hat geschrieben:
Ich halte den Vorschlag, über die Hochschule nach einem Platz zu suchen, für erfolgversprechender. Evtl. könntest du über den Socrates/Eramsus-Koordinator deiner Hochschule den Namen eines Ansprechpartners an der spanischen Partner-Universität erfahren, der dir aufgrund seiner Kontakte vor Ort vielleicht bei der Vermittlung helfen könnte.





Hola,

versuch es doch mal über Leonardo da Vinci / (Comenius). Die verteilen Stipendien, um im Ausland Praktika durchführen zu können. Ausserdem helfen sich bei der Suche eines geeigneten Praktikumplatzes. Diese Institution müsste es an deiner Uni auch geben.

LG
Es lebe die Romanistik!
---------------------------------------------------
Venga, ¡te toca!
---------------------------------------------------
loca
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 5. Jan 2006, 11:43
Wohnort: NRW


Zurück zu Jobbörse | bolsa de trabajo

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast