Bewerbungsfotos in Barcelona - DRINGEND

Hier könnt ihr Dinge suchen und anbieten | Aquí podéis buscar y ofrecer cosas

Moderatoren: Inlinerin, mecmar

Bewerbungsfotos in Barcelona - DRINGEND

Beitragvon lonestar » Fr 17. Okt 2008, 14:04

Hallo alle zusammen,

hoffentlich bin ich jetzt in dem richtigen Forum gelandet..

Ich schreibe zzt. meine Diplomarbeit in Barcelona und möchte ab dem 01.03. nächsten Jahres anfangen in Deutschland zu arbeiten.

Mein Chef ist heute auf mich zugekommen und sagte mir, er ist nächsten Mittwoch bei meinem Traum-Arbeitgeber und würde dort meine Bewerbung dort dem zuständigen Personaler in die Hand drücken - also ein Traum!

Jetzt hab ich nur ein riesiges Problem: ich habe keine aktuellen Bewerbungsbilder! Den Rest der Unterlagen, Anschreiben etc. habe ich alles zusammen, kein Problem. Aber meine Bilder sind schon einige Jahre alt und absolut nicht auf deutschem Niveau. Damit meine ich diese 150%-Bilder, die man so ab 50 EUR bei einem professionellen Fotografen machen kann, die dann i.d.R. auch retuschiert werden (wer wissen will, wie die aussehen kann mal bei Xing reingucken... da sieht man, was ich meine).

Hat jemand eine Idee, wo ich Bilder auf diesem professionellen Niveau in Barcelona machen lassen kann? 0-8-15 Fotostudios oder gar Automatenbilder sind absolut tabu.

Vielen Dank für eure Hilfe!!

_________________________________________

Hola a todos,

Espero que me haya metido en el foro correcto...

Actualmente elaboro mi proyecto de fin de carrera en Barcelona y me gustaría empezar a trabajar en Alemania el día 01/03 del año que viene.

Hoy me ha acercado mi jefe y ha dicho que el estará en Alemania la semana que viene y que va a entregar mi solicitud de empleo al gestor de recursos humanos de mi empresa favorita - ¡como un sueño!

Entonces tengo un problema bastante grave: carezco de fotos actuales para insertarlas en el currículo. Las demás cosas, la carta etc. tengo aquí, no hay problema. Pero las fotos que tengo ya tienen unos años y no tienen la calidad adecuada para un solicitud de empleo alemán . Quiero decir un retrato que tenga la calidad más alta posible y que haya pasado por un retoque profesional (podéis mirar en el Xing para encontrar algunos ejemplos).

[Comentario: la forma de solicitar un puesto de trabajo en España se distingue mucho de la forma alemana. Tienes que tener p. ej. una carta elaborada e individualizada y el currículo tiene que contener un retrato de una cierta calidad - claro que tampoco es una regla sin excepción.]

¿Tenéis una idea donde se hacen fotos de dicha calidad en Barcelona? Algún estudio fotográfico de esos común y corriente o aún peor fotos de máquina son absolutamente tabú.

¡Gracias por vuestra ayuda!
Saludos, lonestar

Corríjame, por favor :-)
Benutzeravatar
lonestar
 
Beiträge: 143
Registriert: Fr 4. Aug 2006, 12:13

Beitragvon Big Mama » Fr 17. Okt 2008, 15:34

Hallo lonestar,

na, hoffentlich hast du Glück bei der Bewerbung!

Ehrlich gesagt kann ich nicht so ganz nachvollziehen, warum diese Photos für eine Bewerbung so extrem toll sein müssen, du hast da sicherlich deine eigenen Gründe.
(Sorry, lese grade, dass der deutsche Standard da wohl etwas anders ist, ich kenn halt für Bewerbungen nur stinknormale Passphotos...)

Da ich nicht weiss, welchen Art von Photos du meinst (finde nichts zu Xing und Photos) kann ich nur sagen, dass es in der Nähe vom Deutschen Konsulat Barcelona, und zwar in C/ Bonavista einen Fotographen gibt, der die Photos für die digitalen deutschen Reisepässe macht. Aber das ist scheinbar nicht, was du suchst...
Hoy es siempre un buen día para empezar de nuevo.
Heute ist immer ein guter Tag, um neu zu beginnen.
Benutzeravatar
Big Mama
 
Beiträge: 2019
Registriert: Di 12. Dez 2006, 08:52

Beitragvon iku » Fr 17. Okt 2008, 16:51

Oje, wir haben die Reisepassfotos digital in Valencia machen lassen. Das waren grottengruselige Fotos. Kamara hinhalten und draufdrücken.
Aber es gibt doch in Spanien total viele Fotografen, die Hochzeitsfotos machen. Die stellen die dann immer in den Schaufenstern aus. Da würde ich mal fragen, die Fotos sehen echt richtig gut aus. Nur in Barcelona kenne ich mich natürlich nicht aus.
Viel Glück, sowohl mit den Fotos als auch mit der Bewerbung.
LG iku
Todo es bueno tal y como es
Alles ist gut, so wie es ist!
Benutzeravatar
iku
 
Beiträge: 102
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 09:47
Wohnort: Peñìscola - antes Schleswig-Holstein

Beitragvon Naoko » Fr 17. Okt 2008, 18:42

Also professionelle Fotos hab ich in Barcelona auch noch nicht machen lassen...
Hab aber ein Studio gefunden, scheint mir recht professionell zu sein, und die Portraits find ich auch ganz nett:
www.europhotos.es
Ist in der Ronda Sant Antoni 51, da kann man ja gut mal eben vorbeischauen, und wenns nichts ist, naja, ich nehm mal an in der Stadt gibts schon noch so das ein oder andere Studio...

Viel Glück wünsch ich dir!!
Naoko
- la única lucha que se pierde es la que se abandona -
Benutzeravatar
Naoko
 
Beiträge: 131
Registriert: Do 13. Apr 2006, 14:34
Wohnort: Barcelona; lengua materna: alemán

Beitragvon LaRanaRene » Fr 17. Okt 2008, 19:31

@Naoko
Ich war gerade auf der Seite, die du angegeben hast und fürchte, dein Fotograph ist eine Fotoagentur.

@lonestar, darf ich fragen, in welchem Bereich du dich bewerben willst? Ich glaube, da kann ich dich beruhigen. Ich arbeite in der Werbung und sehe trotzdem selten richtig aufgerüschte Bewerbungsfotos. Das sähe man ja auch sofort. Wir selbst haben für Presse und Präsentationen natürlich gehübschte Fotos, weil der Fotoshop nun mal zur Hand ist, aber wenn du nicht als Model, Fotograph oder im oberen Management einsteigen willst, ist das glaube ich nicht nötig. Hau da einfach eine hunderprozentige Bewerbung raus, ruf an, sag denen, dass du unbedingt für die arbeiten willst und warum. Dann werden die dich auch dann nehmen, wenn du auf dem Foto aussiehst wie Goofy. Schick im Zweifel die Bewerbung ohne Foto ab und schreib denen genau das, was du hier geschrieben hast: dass dein Chef da war und du dachtest: Hey, das ist mein Traumjob. Der MUSS meine Bewerbung mitnehmen. Sofort. Aber leider war kein Foto zur Hand. Macht ja nix, die sehen ja beim Vorstellungsgespräch, wie du aussiehst. Mach das einfach. Und wenn sie dich nicht einladen - mach es wieder.

Übrigens:
Mein eigenes Foto bei Xing ist auch unbearbeitet. Wir sehen halt einfach alle so unglaublich gut aus.
Benutzeravatar
LaRanaRene
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 24. Jul 2006, 20:22
Wohnort: Barcelona, España

Beitragvon lonestar » Fr 17. Okt 2008, 20:15

Also Leute,

manchmal nervt mich das Netz ja wirklich. Man stellt eine sehr einfache Frage, und anstatt, dass die Leute was sinnvolles von sich geben, kritisieren sie erstmal die Vorgehensweise.

@ LaRanaRene: Ob ich Model werden will? Nein, und ich finde die Frage auch unangemessen. Wie du am Text sehen kannst, ist es ein Posten für einen Studienabgänger, und wenn ich als Kandidat ein deutlich überdurchschnittliches Gehalt erwarte, dann kann die Firma auch von mir eine 150%ige Bewerbung verlangen. Auch der bestimmt nett gemeinte Hinweis geht fehl, weil ich bevor ich die Bewerbung mit nem dummen Foto abgebe ich bestimmt erstmal versuchen werde, am Wochenende noch ein gutes Foto zu machen.

Aber, da man auch hier ja offensichtlich alles erstmal 100mal rechtfertigen muss, hier ein paar Beispiele die ich wahlfrei aus den Kontakten meiner Kontakte bei Xing herausgesucht habe:

https://www.xing.com/profile/Christoph_Biallas
https://www.xing.com/profile/Konrad_Huebner
https://www.xing.com/profile/Lena_Haase
https://www.xing.com/profile/Annika_Bock

Fast jedes dieser Bilder wurde in einem Studio gemacht, dass die Bilder leicht retuschiert, um ihnen den rechten Schliff zu verleihen. Solche Fotos meine ich und möchte ich gerne machen.

Die Kritik ist nicht persönlich gemeint, ich versteh bloß nie, warum die Leute nie versuchen einem zu helfen sondern immer erst mal alles besser wissen müssen. Vielleicht hab ich mir ja einfach überlegt, dass ich solche Fotos klasse finde?

Trotzdem vielen, vielen Dank an alle, die versucht haben zu helfen! Ich werde dann wohl einfach die Fotos hier als Referenz in die Hand nehmen und ein paar Läden abklappern.
Saludos, lonestar

Corríjame, por favor :-)
Benutzeravatar
lonestar
 
Beiträge: 143
Registriert: Fr 4. Aug 2006, 12:13

Beitragvon LaRanaRene » Fr 17. Okt 2008, 20:56

Ungewohnte Einblicke in die Ursprünge eines Avatares. Das mit dem lonestar ist offenbar wörtlicher zu nehmen, als man meinen sollte.

Geh doch einfach davon aus, dass dir hier niemand etwas Böses will. Warum auch? Jeder hier hat versucht, dir zu helfen und sei es nur mit seiner Meinung oder damit, dir Glück zu wünschen. Keiner hat eine Rechtferitgung von dir erwartet aber alle haben Respekt und Anteilnahme gezeigt - mehr als sie von dir erwarten durften.

Obwohl du ja Hinweise, die nicht exakt auf deine Frage antworten, unangemessen findest, erlaube ich mir dennoch einen letzten:

Der Eindruck eines Fotos gleich welcher Qualität ist ziemlich flüchtig. Ich denke, eine Überarbeitung deines Umgangs mit Menschen wird dich weiterbringen als die Überarbeitung deines Fotos - insbesondere unter dem Aspekt, dass du ein Berufsanfänger bist. Was, wenn exakt die Person, auf deren Schreibtisch deine Bewerbung landen wird zu den in diesem Forum attakierten gehört? Was, wenn einer von uns ne Spitzen-Kamera hätte - und Photoshop?

Immer nett sein auf dem Weg nach oben. Auf dem Weg nach unten triffst du nämlich alle wieder.

Suerte. Du wirst es brauchen.

Ach so: du hattest übrigens nicht geschrieben, um was für einen Job es sich handelt und ich nicht, dass du ein schlechtes Foto einschicken solltest. Ich hatte dir geraten, gar keins einzuschicken, wenn du kein gutes hast oder kriegst. Aber hey, für einen Studienabgänger mit überdurchschnittlichen Gehaltswünschen (Halt! Erwartungen. Es war ja kein Wunsch, sondern eine Erwartung) solte das doch kein Problem darstellen. Und für jemanden, der einfach mal ein bisschen Frust ablassen will, sind sachliche Details ja vielleicht auch wirklich zu vernachlässigen.
Benutzeravatar
LaRanaRene
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 24. Jul 2006, 20:22
Wohnort: Barcelona, España

Beitragvon iku » Sa 18. Okt 2008, 05:36

LaRanaRene hat geschrieben:Immer nett sein auf dem Weg nach oben. Auf dem Weg nach unten triffst du nämlich alle wieder.

Der ist gut, den merke ich mir. :lol:

@ lonestar
Wo LaRanaRene recht hat, da hat sie recht. :wink:
Todo es bueno tal y como es
Alles ist gut, so wie es ist!
Benutzeravatar
iku
 
Beiträge: 102
Registriert: Fr 3. Okt 2008, 09:47
Wohnort: Peñìscola - antes Schleswig-Holstein

Beitragvon Estopa » Sa 18. Okt 2008, 13:47

@LaRana Tu contribución no tiene desperdicio. Me apunto un par de cosillas. Gracias :lol:

A q u í hay una lista de estudios fotográficos de Barcelona. Tal vez haya algo interesante.
Regelmäßiges Versagen ist auch eine Form der Zuverlässigkeit! (Uli Stein)
Benutzeravatar
Estopa
 
Beiträge: 1127
Registriert: Mo 23. Apr 2007, 19:26
Wohnort: Düsseldorf (Muttersprache: Spanisch)

Beitragvon Big Mama » Mo 20. Okt 2008, 14:16

lonestar hat geschrieben:Also Leute,

manchmal nervt mich das Netz ja wirklich. Man stellt eine sehr einfache Frage, und anstatt, dass die Leute was sinnvolles von sich geben, kritisieren sie erstmal die Vorgehensweise.



Hey, hey, Hey, lonestar... (stosse erst etwas spät auf die weitere Entwicklung dieses Fadens).
Es hat dich niemand kritisiert. Ich weiss, dass mein persönlicher Beitrag nicht besonders konstruktiv war und habe das auch gleich dazugesagt. Allerdings hatte ich mir die Freiheit genommen, mich freundlich danach zu erkundigen, warum nun das Photo so wichtig sein muss.
Wie ich sehe, sehen andere, z.B. LaRanaRene, die Sache ähnlich wie ich, von der (Ranita :wink: ) ich ausserdem weiss, dass ihre Erfahrung und Meinung sehr wertvoll sind. Im Gegenteil hat sie dir Mut gemacht und Wege gezeigt, deine Bewerbung überzeugend rüberzubringen - auch ohne perfektes Photo.

Leider hast nur du kritisiert.
Zum Dampfablassen lieber in die Muckibude gehen... :wink:
Hoy es siempre un buen día para empezar de nuevo.
Heute ist immer ein guter Tag, um neu zu beginnen.
Benutzeravatar
Big Mama
 
Beiträge: 2019
Registriert: Di 12. Dez 2006, 08:52

Beitragvon osita » Mo 20. Okt 2008, 14:53

lonestar hat geschrieben: und wenn ich als Kandidat ein deutlich überdurchschnittliches Gehalt erwarte, dann kann die Firma auch von mir eine 150%ige Bewerbung verlangen.


Also ich bekam mein überdurchschnittliches Gehalt bisher immer für meine überdurchschnittliche Leistung und nicht für ein tolles Foto. Da muss ich LaRanaRene Recht geben.

Zu meiner Zeit hat ein einfaches, aber gutes, helles und klares Foto ausgereicht.

Ausserdem fürchte ich, dass du zu viel zwischen den Zeilen gelesen und falsch interpretiert und die humorvollen Einlagen der lieben MitforistINNEN nicht als solche erkannt hast.

Big Mama hat geschrieben: dass es in der Nähe vom Deutschen Konsulat Barcelona, und zwar in C/ Bonavista einen Fotographen gibt, der die Photos für die digitalen deutschen Reisepässe macht. Aber das ist scheinbar nicht, was du suchst...


Naoko hat geschrieben:Ist in der Ronda Sant Antoni 51, da kann man ja gut mal eben vorbeischauen,
Naoko


Und sowohl Naoko als auch Big Mama haben sich bemüht, dir mit einer konkreten Adresse zu helfen.

Mein Rat an dich (neben denjenigen, die LaRanaRene dir schon gegeben hat und die ich als alter Hase (oder sollte ich sagen, als altes Bärchen :-)) mit viel viel (Berufs-)erfahrung im Umgang mit Menschen nur unterstreichen kann:

Google dich durch die Fotoshopseiten der Stadt und - wie du selbst schon sagst - klapper ein paar Läden selbst ab, um deine Wünsche und Vorstellungen vorzutragen.


LaRanaRene hat geschrieben:Übrigens:
Mein eigenes Foto bei Xing ist auch unbearbeitet. Wir sehen halt einfach alle so unglaublich gut aus.


Bisher kannte ich nur Ying-Yang. Xing ist mir unbekannt. Wer klärt mich per PM (um diesen Beitrag nicht noch mehr mit off-topics zu "beleidigen"..) auf, was das ist und ob ich das brauche? Danke.
Benutzeravatar
osita
 
Beiträge: 2153
Registriert: Fr 26. Mai 2006, 16:48

Beitragvon LaRanaRene » Mo 20. Okt 2008, 15:12

Das ist ja vielleicht auch für andere interessant. Darum als kurzes Nebengleis:
xing (sprich: crossing) ist ein Forum mit dem Ziel, Geschäftskontakte anzubahnen oder Kontakt zu Leuten zu halten, mit denen man mal gearbeitet hat. Offen gestanden kenne ich niemanden, der über xing schon mal Neugeschäft generiert hat (was auch daran liegt, dass überproportional viele Berufsanfänger in xing sind), aber es ist interessant, wenn man jemanden sucht, den man von früher kannte. Mensch, ich kannte da doch mal diese Super Key Account Managerin... Weil es mehrere Suchoptionen gibt (ehemalige Arbeitgeber, Jobprofile, Wohnorte, Namen) findest du die auch dann, wenn sie inzwischen ihren Namen und ihren Wohnort geändert haben sollte. Mich haben so schon ein paar ehemalige Geschäftspartner gefunden, die dann so zu sagen mit dem pan unter dem brazo kamen.

Natürlich haben die Profile auch Fotos. Und natürlich sehen wir alle traumschön darauf aus. Wie eben im Leben auch.
Benutzeravatar
LaRanaRene
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 24. Jul 2006, 20:22
Wohnort: Barcelona, España

Beitragvon Big Mama » Mo 20. Okt 2008, 15:20

LaRanaRene hat geschrieben:xing (sprich: crossing)


Oh Mann! Herrlich!!! In meinem halbkatalanisierten Kopf sprach ich natürlich "Ching", bzw. "Tsching" und fand den Namen schon recht seltsam... :lol: :lol:

Danke für deine Erklärung, Ranita! :D
Hoy es siempre un buen día para empezar de nuevo.
Heute ist immer ein guter Tag, um neu zu beginnen.
Benutzeravatar
Big Mama
 
Beiträge: 2019
Registriert: Di 12. Dez 2006, 08:52

Beitragvon EvitaDinamita » Mo 20. Okt 2008, 15:38

Ya ha pasado el fin de semana y espero que Ionestar haya conseguido hacerse las fotos que deseaba. :D

Como acaban de contaminar ;) el hilo de nuevo con temas que no corresponde un par de comentarios más:

Ranita, solo los "premium" pueden hacer la búsqueda, así que, si quieres, búscame y contáctame en Xing (pronunciado por mi: "poring" :mrgreen:) que yo a ti no te encuentro.

Las fotos que ha enlazado IS son de la nueva generación: no centradas, algunas en color sepia, con la cabeza cortada una mijitilla...

En esos matices, como pasa en la moda, se nota de cuando es una foto, lo que hoy es moda está anticuado la temporada que viene (el echarse pa'lante por ejemplo o la cabeza ladeada (ahora se ladea toda la foto :lol:)) pero tengo una pregunta: ¿son esas modas nacionales o internacionales? Yo casi diría que en Alemania se pone de moda todo lo que llega de EE. UU. pero no sabría decir si en España es lo mismo.

A mí una foto no centrada o los pelillos de la coronilla cortados no me gustan por muy de moda que estén. :(

¿Quién me puede decir si también han llegado esas modas a España?
Benutzeravatar
EvitaDinamita
 
Beiträge: 5694
Registriert: Di 11. Apr 2006, 21:01
Wohnort: München (D). Originaria de Málaga, Andalucía, España, Europa, La Tierra, El Universo

Beitragvon LaRanaRene » Mo 20. Okt 2008, 16:02

(Letzter Beitrag ohne Akzente, ich schwöre es! Bin aber in Eile, weil Handwerker kommen) :oops:

¡Que va Evita! Tampoco soy premium pero puedo buscar a gente. Es que solo se puede abrir unos perfiles y otros no. Si buscas por Werbung y Barcelona ya me encuentres. Solo con La Rana Rene no funciona. :(
Benutzeravatar
LaRanaRene
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 24. Jul 2006, 20:22
Wohnort: Barcelona, España

Nächste

Zurück zu Suche.. / Biete..| busco.. / ofrezco..

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste