NEU: Unkräuter vs. Wildkräuter

Hier könnt ihr Fragen zu Übersetzungen stellen | Aquí podéis hacer preguntas con respecto a traducciones

Moderatoren: Inlinerin, mecmar

NEU: Unkräuter vs. Wildkräuter

Beitragvon Nili » Mi 21. Mai 2008, 16:33

Hallo,
keine Ahnung, ob das hier die richtige Ecke ist, und das zu posten aber ich hätte da ein neues Wort für das myjmk - Wörterbuch:

Arvenses = Unkräuter, Ungräser

In den Agrarwissenschaften wurde das Wort "malezas" als zu negativ empfunden, da diese Pflanzen ja durchaus nicht nur negative Eigenschaften haben, sondern auch zur Biodiversität, Insektenschutz usw. beitragen. Daher wurde "malezas" durch den Begriff "arvenses" ersetzt, der soviel wie Mitvegetation zu Kulturpflanzen bedeutet. Keine Ahnung, ob es da im deutschen auch einen anderen, oder neuen Begriff gibt.
Liebe Grüsse,

Nili
Nili
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 14. Jun 2007, 21:44
Wohnort: San José, Costa Rica

Re: Neues Wort für's Wörterbuch

Beitragvon bcn » Mi 21. Mai 2008, 19:47

Nili hat geschrieben:Hallo,
keine Ahnung, ob das hier die richtige Ecke ist, und das zu posten aber ich hätte da ein neues Wort für das myjmk - Wörterbuch:

Arvenses = Unkräuter, Ungräser

Nili



Nili,

auf der Eingangsseite von myjmk.com, findest Du ganz oben rechts, unter den Fähnchen in BLAU den button "Wort vorschlagen". DA solltest Du Deinen Vorschlag posten, hier geht er möglicherweise ungesehen unter ...

salu2
bcn


8)
Aprendiendo castellano. ¡Corrígeme por favor!
Benutzeravatar
bcn
 
Beiträge: 288
Registriert: Mo 21. Nov 2005, 23:14
Wohnort: Berlin/Barcelona *Sprache Deutsch (von Muttern)*Geschlecht von Papa*

Beitragvon Nili » Mi 21. Mai 2008, 20:08

bcn,
alles klar, wird gleich erledigt! 8) Danke...
Nili
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 14. Jun 2007, 21:44
Wohnort: San José, Costa Rica

Beitragvon Big Mama » Do 22. Mai 2008, 09:42

Schöner Vorschlag, Nili!

Darf ich jetzt noch meinen Senf dazu geben? Ich kenne im Deutschen eher den Ausdruck "Unkraut" als "Unkräuter", vielleicht ist das nur Umgangssprache, aber bei meinen Eltern war das "Unkraut" im Garten immer Plural :wink: , es bezog sich nicht immer nur auf ein Pflänzchen.
Vielleicht sollten beide Versionen (Unkraut/Unkräuter) angegeben werden!

Ob's nun sinngemäss (also nicht abwertend) ein "pendant" zu "arvenses" gibt, weiss ich nicht; interessant ist, dass das Wort auch im Deutschen durch das Präfix "Un" einen negativen Touch hat!
Hoy es siempre un buen día para empezar de nuevo.
Heute ist immer ein guter Tag, um neu zu beginnen.
Benutzeravatar
Big Mama
 
Beiträge: 2019
Registriert: Di 12. Dez 2006, 08:52

Beitragvon EvitaDinamita » Do 22. Mai 2008, 10:59

¡Hola!

En la contribución de Codes & Standards, viewtopic.php?t=11538 también se pide (por ahora sólo en español :!:) que las propuestas sean acompañadas de referencias o enlaces (entradas en buscadores de la red, al DWDS/Duden/... o al DRAE/DPD/o cualquier otro diccionario) para facilitar la comprobación de la existencia, extensión y uso adecuado a los trabajadores del diccionario.

En el DRAE por ejemplo aparece arvense como adjetivo:

DRAE hat geschrieben:arvense. (Del lat. arva, campo cultivado).
1. adj. Bot. Dicho de una planta: Que crece en los sembrados.


Como otros adjetivos seguro que puede usarse sustantivado y con significados adaptados a un área determinada, pero mi pregunta, como desconocedora de esta palabra, es ¿el anverse o la anverse o común en cuanto al género?

das Unkraut - la (planta) arvense :?: -> ¿los/las anverses?

Y si nos fiamos de la definición adjetival ¿cómo se diría en alemán? ¿Saat begleitend, in Felder wachsend?

Vamos, ¡qué claro que se agradecen todas las propuestas! pero que el que se haya oído o leido con un significado debe para el mantenimiento y mejora de la calidad del diccionario incluir un poco más de comprobación (o en casos discusión). ¿No os parece? :?
Benutzeravatar
EvitaDinamita
 
Beiträge: 5694
Registriert: Di 11. Apr 2006, 21:01
Wohnort: München (D). Originaria de Málaga, Andalucía, España, Europa, La Tierra, El Universo

Beitragvon Nili » Do 22. Mai 2008, 16:33

Son “las arvenses”. En google se encuentran entre otras las siguientes páginas, que explican la palabra:

http://www.cafedecolombia.com/servcafic ... enses.html

http://www.ecoportal.net/content/view/full/23002

Si hubiera encontrado la palabra en otro diccionario y con todas las explicaciones, no lo habría propuesto aquí en el foro y mucho menos en discusión…creo que es una palabra que se usa sumamente en la Agronomía o sea en Ciencias Agroalimentarias. En alemán creo que es algo como “Begleitvegetation”. Si es tan complicadito, de proponer una palabra, lo siento mucho de no haber cumplido con las reglas pero entonces era la ultima vez que propuse algo, porque no tengo tanto tiempo de averiguarme de todas estas cosas. Era un post rápido y esperaba que hubiera sido útil para el foro…

Saludos,

Nili
Nili
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 14. Jun 2007, 21:44
Wohnort: San José, Costa Rica

Beitragvon Nili » Do 22. Mai 2008, 16:41

Hola Big mama,

vielen Dank für deinen Vorschlag. Unkraut oder Ungras ist sicher auch in ok. Ich denke, wenn man im wissenschaftlichen Bereich im Plural spricht, bezieht sich das auf die verschiedenen Arten (man will ja keine auslassen :wink: ) . Aber im "normalen" Deutsch ist das sicher mit dem Singular völlig in Ordnung!!

Liebe Grüsse,

Lili
Nili
 
Beiträge: 14
Registriert: Do 14. Jun 2007, 21:44
Wohnort: San José, Costa Rica

Beitragvon EvitaDinamita » Fr 23. Mai 2008, 08:32

Nili hat geschrieben:Si es tan complicadito _ proponer una palabra, _ siento mucho _ no haber cumplido con las reglas pero entonces era -> fue la última vez que propuse algo, porque no tengo tanto tiempo de -> para averiguar _ todas estas cosas. Era un post rápido y esperaba que hubiera sido útil para el foro…

Perdona, Nili, no era mi intención quitarle valor a tu propuesta, ni quitarte las ganas de colaborar :(. Lo siento si se me ha entendido así.

Sólo pretendía expecificar la propuesta para que se pueda incluir en el diccionario. Y el artículo es necesario en caso de sustantivos. :roll:

Por favor, no te enfades por mi comentario, estaba diriguido en general a todos los foreros, no a ti directamente. Y tu propuesta claro que es útil para el foro por eso quería discutir otras posibilidades como el uso adjetival (y no sólo contigo sino con todos). Sólo eso. Porfi, sigue colaborando y no te molestes si algunos ponemos peros, esto solo ayuda a mejorar el diccionario. ;) ¿Vale?
Benutzeravatar
EvitaDinamita
 
Beiträge: 5694
Registriert: Di 11. Apr 2006, 21:01
Wohnort: München (D). Originaria de Málaga, Andalucía, España, Europa, La Tierra, El Universo

Re: Neues Wort für's Wörterbuch

Beitragvon Ruhri » Mi 4. Jun 2008, 22:31

Hola

Nili hat geschrieben:In den Agrarwissenschaften wurde das Wort "malezas" als zu negativ empfunden, da diese Pflanzen ja durchaus nicht nur negative Eigenschaften haben, sondern auch zur Biodiversität, Insektenschutz usw. beitragen. Daher wurde "malezas" durch den Begriff "arvenses" ersetzt, der soviel wie Mitvegetation zu Kulturpflanzen bedeutet. Keine Ahnung, ob es da im deutschen auch einen anderen, oder neuen Begriff gibt.
Ist das eigentlich die gleiche Diskussion wie bei uns, wenn man statt "Unkraut" lieber "Wildkraut" sagt?

@Iguanita: Was sagst Du dazu? Du hast hier beide Begriffe in einem Atemzug genannt.


Und am Rande: Ist der Begriff "Mitvegetation" korrekt, oder wäre "Begleitvegetation" besser?

Also noch vor wenigen Wochen sah ich in unserem Garten vor lauter "Wildkräutern" keinen Garten mehr. Da mal "durchzukämmen" hat eine Menge Schweiß gekostet. Glaubt mir, danach ist man auch als eingefleischter Öko gewiss nicht mehr abgeneigt von "Unkraut" zu sprechen.


Adiós,
Ruhri.
Benutzeravatar
Ruhri
 
Beiträge: 1316
Registriert: Fr 17. Feb 2006, 09:51
Wohnort: Westfalia / Alemania • Lengua materna: alemán • Tengo muy pocos conocimientos de español.

Re: Neues Wort für's Wörterbuch

Beitragvon Vitalicio » Do 5. Jun 2008, 06:34

Ruhri hat geschrieben:
Ist das eigentlich die gleiche Diskussion wie bei uns, wenn man statt "Unkraut" lieber "Wildkraut" sagt?[/b][/color]

Adiós,
Ruhri.



Hallo Ruhri,

so isses, umgangsprachlich spricht man noch von Unkräutern, während die Fachwelt, eingedenk der obig dargelegten Gedankengänge dazu übergegangen ist von Wildkräutern zu sprechen.

Gruß

Vitalicio
No blasfemes contra Dios por haber creado el tigre, más bien agradécele que no le diera alas.
Benutzeravatar
Vitalicio
 
Beiträge: 308
Registriert: Fr 21. Sep 2007, 17:07
Wohnort: Düsseldorf, Alemania

Beitragvon iguanita » Do 5. Jun 2008, 07:53

Hallo Ruhri,

es kann sein, dass "Wildkraut" die politisch korrekte Form von "Unkraut" ist, ich bin mir nicht ganz sicher.

iguanita
No hay que llegar primero, pero hay que saber llegar (de la canción "El Rey")
Benutzeravatar
iguanita
 
Beiträge: 642
Registriert: So 25. Nov 2007, 20:43
Wohnort: Alemania, Baja Sajonia (Muttersprache Deutsch)


Zurück zu Übersetzungen | traducciones

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste