Negar la mayor

Hier könnt ihr Fragen zu Übersetzungen stellen | Aquí podéis hacer preguntas con respecto a traducciones

Moderatoren: Inlinerin, mecmar

Negar la mayor

Beitragvon azuloscuro » Sa 24. Jan 2015, 22:11

Buenas noches a todos,

hace años que no posteo aquí pero hoy discutiendo con alguien me he dado cuenta de que hay una expresión en español, "negar la mayor" que aún no he averiguado cómo se dice en alemán. ¿Me podéis ayudar?

"Negar la mayor" significa simplemente negar la premisa fundamental de un argumento.

Saludos :-)
azuloscuro
 
Beiträge: 27
Registriert: Di 19. Jun 2007, 16:00

Re: Negar la mayor

Beitragvon NN » Mi 28. Jan 2015, 11:38

Hola,

en un contexto jurídico|pilosófico|de la lógica traduciría como
- den Obersatz bestreiten

En el lenguaje coloquial diría yo
- etwas grundsätzlich in Frage stellen/bestreiten
- die oberste Prämisse in Frage stellen/bestreiten
- an den Axiomen zweifeln/die Axiome anzweifeln
- ...

Espero que sirva
un saldudo
http://www.earthlings.com/
ä ö ü Ä Ö Ü ß ñ á é í ó ú ¿ ¡
NN
 
Beiträge: 1813
Registriert: Di 14. Mär 2006, 20:40

Re: Negar la mayor

Beitragvon Inlinerin » Di 3. Feb 2015, 08:36

Hallo NN,
schön, mal wieder hier von Dir zu lesen. Vielen Dank für diesen Beitrag!
Vgl. auch hier.

Ein interessantes umgangssprachliches Beispiel habe ich hier gefunden: etwas abstreiten, was auf der Hand liegt...
Saludos, Inlinerin
"Das Leben ist das, was wir erinnern und wie wir erinnern, um davon zu erzählen." (Gabriel García Márquez)
Benutzeravatar
Inlinerin
 
Beiträge: 13136
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 14:05
Wohnort: Berlin, Muttersprache deutsch, Arbeitssprachen spanisch und französisch

Re: Negar la mayor

Beitragvon Inlinerin » Mo 28. Sep 2015, 08:32

Aus aktuellem Anlass habe ich mich sogleich an diese Fragestellung im Forum erinnert:
Wie würde man negar la mayor am besten ins Deutsche übersetzen? Wie es damals aussah, gibt es wohl keine allgemeingültige Übersetzung.

Hier haben wir wieder mal ein Anwendungsbeispiel:

    "Bruselas es clara al respecto —si una región de un Estado miembro se declara independiente, sale de la UE y debe solicitar su ingreso—, pero los partidarios de la secesión niegan la mayor." --> Quelle

Würdet Ihr auch meinen, dass bestreiten, was auf der Hand liegt, hier passen könnte?
Saludos, Inlinerin
"Das Leben ist das, was wir erinnern und wie wir erinnern, um davon zu erzählen." (Gabriel García Márquez)
Benutzeravatar
Inlinerin
 
Beiträge: 13136
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 14:05
Wohnort: Berlin, Muttersprache deutsch, Arbeitssprachen spanisch und französisch

Re: Negar la mayor

Beitragvon jordi picarol » Mo 28. Sep 2015, 10:51

Esto es lo que he encontrado en Google:

Negar la mayor [no admitir la premisa universal de un razonamiento / negar lo que alguien presupone evidente / la mayor: primer proposición de un silogismo, de donde se infiere la conclusión] / niego la mayor / rechazo la mayor

die Eingangsbehauptung verneinen
----
Saludos
Jordi
SALUT i FORÇA AL CANUT
Benutzeravatar
jordi picarol
 
Beiträge: 888
Registriert: Do 19. Nov 2009, 01:09

Re: Negar la mayor

Beitragvon Inlinerin » Mo 28. Sep 2015, 16:30

jordi picarol hat geschrieben:die Eingangsbehauptung verneinen

Also, ich kann mir nicht helfen, aber so würde ich die oben zitierte Passage aus der spanischen Zeitung mit Sicherheit nicht übersetzen. :roll:
Saludos, Inlinerin
"Das Leben ist das, was wir erinnern und wie wir erinnern, um davon zu erzählen." (Gabriel García Márquez)
Benutzeravatar
Inlinerin
 
Beiträge: 13136
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 14:05
Wohnort: Berlin, Muttersprache deutsch, Arbeitssprachen spanisch und französisch

Re: Negar la mayor

Beitragvon jordi picarol » Mo 28. Sep 2015, 20:51

Todo dependerá del silogismo al que pretendan referirse los autores del artículo. Si no hay costumbre de usar esa figura en alemán, sabiendo el significado en castellano, habría de ser fácil encontrar la traducción adecuada en cada caso. No sería la primera vez que una traducción no tiene nada que ver con las palabras en el original.
Saludos
Jordi
SALUT i FORÇA AL CANUT
Benutzeravatar
jordi picarol
 
Beiträge: 888
Registriert: Do 19. Nov 2009, 01:09

Re: Negar la mayor

Beitragvon NN » Di 29. Sep 2015, 08:03

Inlinerin hat geschrieben:Würdet Ihr auch meinen, dass bestreiten, was auf der Hand liegt, hier passen könnte?

Das hängt m.E. vom Gesamttenor des Artikels ab (ich habe ihn nicht gelesen).
etwas auf der Hand liegendes bestreiten klingt schon etwas tendenziös, was durchaus so gewollt sein kann (aber nicht muss). Neutraler wäre dann schon, diesen Grundsatz/diese (Grundsatz-)Entscheidung in Frage stellen, also ihre Rechtmäßigkeit oder Berechtigung anzweifeln.

LG NN

Nachtrag:
Nachdem ich jetzt den ganzen Artikel gelesen habe bin ich allerdings nicht der Meinung, dass man hier wie von Inlinerin vorgeschlagen übersetzen könnte (bestreiten, was auf der Hand liegt). Der Autor hält nach meinem Verständnis die juristische Frage durchaus für strittig, sie liegt also nicht auf der Hand. Dies ist auch nicht verwunderlich, da der Autor Claudi Pérez Katalane ist ;)
http://www.earthlings.com/
ä ö ü Ä Ö Ü ß ñ á é í ó ú ¿ ¡
NN
 
Beiträge: 1813
Registriert: Di 14. Mär 2006, 20:40

Re: Negar la mayor

Beitragvon Inlinerin » Do 1. Okt 2015, 14:35

Hallo NN,

vielen Dank für Deine Überlegungen.

Ich kann - ehrlich gesagt - nicht ganz nachvollziehen, woraus sich Zweifel des Verfassers des oben verlinkten Artikels an der mayor herleiten ließen. Ich würde das in diesem Fall schon mit "Bestreiten des Auf-der-Hand-Liegenden" übersetzen, denn das hat er ja sogar als Überschrift gewählt. Auch im ersten Punkt gleich darunter ist das so zu lesen und weiter unten setzt es sich so fort:

    "Una alta fuente comunitaria aseguraba a este diario que la situación es indiscutible desde el punto de vista jurídico: "Cataluña quedaría fuera y debería iniciar un largo proceso de reconocimiento internacional". "Los firmantes del tratado son los Estados miembros", según la misma fuente, "y una independencia unilateral iría contra los intereses y la estabilidad de muchos Estados, que a buen seguro pondrían las cosas difíciles"
    (die Anführungszeichen finden sich so im Artikel).

Gibt es weitere Meinungen zu dieser nicht ganz einfachen Übersetzungsfrage?
Saludos, Inlinerin
"Das Leben ist das, was wir erinnern und wie wir erinnern, um davon zu erzählen." (Gabriel García Márquez)
Benutzeravatar
Inlinerin
 
Beiträge: 13136
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 14:05
Wohnort: Berlin, Muttersprache deutsch, Arbeitssprachen spanisch und französisch


Zurück zu Übersetzungen | traducciones

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

cron