Fehler im Wörterbuch

News zum Forum und zum Wörterbuch | Noticias sobre el foro y el diccionario

Moderatoren: Inlinerin, mecmar

Fehler im Wörterbuch

Beitragvon disyagal » Fr 29. Dez 2006, 12:20

mir war, als gab es schon einmal einen Thread dazu, aber ich hab ihn nicht mehr gefunden...

Wenn man "ponerse" in das Wörterbuch eingibt, ist das erste Ergebnis auf der deutschen (!) Seite "ponerse moreno"...ich denke mal, das ist keine Absicht, oder?
disyagal
 
Beiträge: 171
Registriert: Sa 26. Mär 2005, 12:12
Wohnort: Alemania * lengua materna: alemán

Re: Fehler im Wörterbuch

Beitragvon mecmar » Fr 29. Dez 2006, 12:43

disyagal hat geschrieben:mir war, als gab es schon einmal einen Thread dazu, aber ich hab ihn nicht mehr gefunden...

Wenn man "ponerse" in das Wörterbuch eingibt, ist das erste Ergebnis auf der deutschen (!) Seite "ponerse moreno"...ich denke mal, das ist keine Absicht, oder?



Liebe (?) disyagal

Nein, das ist sicher keine Absicht. Vielen Dank für den Hinweis, ich kümmere mich heute noch darum.


:wink:
Lo bueno de lo malo es que nunca es lo peor.
Benutzeravatar
mecmar
 
Beiträge: 5491
Registriert: Di 9. Mär 2004, 19:05
Wohnort: Navarra, Spanien

Beitragvon AnnaTina » Mi 17. Jan 2007, 21:19

Hallo!!
Hab zu diesem Thema auch nur diesen (und nicht den ursprünglichen) Thread gefunden. Auf der Suche nach "Bayer" habe ich als Ergebnis "Bábaro/a" bekommen - so verwandt sind wir nun auch nicht mit den Barbaren :P :wink:
De razones vive el hombre, de sueños sobrevive. (Unamuno)
AnnaTina
 
Beiträge: 198
Registriert: Mo 13. Feb 2006, 23:06
Wohnort: Alemana en Madrid ;)

Beitragvon Jorge el suizo » Fr 19. Jan 2007, 10:49

In anderen Sprachforen (z.B. LEO) gibt es ein Diskussionsforum "falscher Eintrag?". Da kann man tatsächliche oder vermeintliche Fehler, die man im Wörterbuch findet, zur Diskussion stellen. Wenn der Fehler ausreichend mit Kontexthinweisen und Verweisen auf einschlägige Links dokumentiert werden kann, wird der fehlerhafte Eintrag entweder verbessert oder gelöscht. Das trägt zur Qualitätsverbesserung des Wörterbuches sehr viel bei.

Das wäre doch auch was für myjmk.com.
Cordiales saludos
Jorge el suizo

Música significa vida. Música latina hace la vida digna de vivir.
Correcciones de mi español son siempre bienvenidas! Soy principiante.
Benutzeravatar
Jorge el suizo
 
Beiträge: 385
Registriert: Di 24. Jan 2006, 16:20
Wohnort: Luzern

Beitragvon Dani2801 » Fr 19. Jan 2007, 10:54

Jorge el suizo hat geschrieben:In anderen Sprachforen (z.B. LEO) gibt es ein Diskussionsforum "falscher Eintrag?". Da kann man tatsächliche oder vermeintliche Fehler, die man im Wörterbuch findet, zur Diskussion stellen. Wenn der Fehler ausreichend mit Kontexthinweisen und Verweisen auf einschlägige Links dokumentiert werden kann, wird der fehlerhafte Eintrag entweder verbessert oder gelöscht. Das trägt zur Qualitätsverbesserung des Wörterbuches sehr viel bei.

Das wäre doch auch was für myjmk.com.



Hola Jorge

das kann man hier im myjmk einfach bei "Wort vorschlagen" eintragen!
:P

Dani
Si quieres aprender, ¡enseña!
Benutzeravatar
Dani2801
 
Beiträge: 2156
Registriert: Do 19. Jan 2006, 09:44
Wohnort: MTY/Mex. (alemana - "kölsches Mädche")

Beitragvon Rata » Fr 19. Jan 2007, 10:58

Jorge el suizo hat geschrieben:Das wäre doch auch was für myjmk.com.



Naja,

wir sind hier familiärer als der Leu ;-) Du kannst schon lange oben rechts im Wörterbuch Worte vorschlagen und auch Fehler melden, die dann von Janini und Mecmar bearbeitet werden.
Und das Wörterbuch hier hat so wenige Fehler, daß wir die paar auch öffentlich bekannt machen und gegebenenfalls diskutieren können.

Aber ist schon richtig: Das Wörterbuch „lebt“ von unserer Mitarbeit :P


Lieber Gruß
Rata


Edit: Das ist nun mal sehr selten :-D Kölsch Mädsche fasst sich kurz und kürzer 8-) ... :-D :-D :-D
Rata
 
Beiträge: 7277
Registriert: So 6. Nov 2005, 21:27

Beitragvon Dani2801 » Fr 19. Jan 2007, 11:02

Rata hat geschrieben:

Edit: Das ist nun mal sehr selten :-D Kölsch Mädsche fasst sich kurz und kürzer 8-) ... :-D :-D :-D


Den Rest hast Du ja erledigt... :wink:
Si quieres aprender, ¡enseña!
Benutzeravatar
Dani2801
 
Beiträge: 2156
Registriert: Do 19. Jan 2006, 09:44
Wohnort: MTY/Mex. (alemana - "kölsches Mädche")

Fehler im Wörterbuch

Beitragvon janini » Fr 19. Jan 2007, 11:30

Hallo Jorge el suizo,

ja, möchte das Vorgehen wie von Dani und Rata beschrieben noch mal bestätigen. Wir verbessern natürlich Fehler !
Fehler können über die "Wort vorschlagen" Funktion gemeldet werden. Wir verbessern aber auch Fehler wenn sie hier im Forum diskutiert werden.
Alternativ kann man auch eine Email and den Webmaster schreiben ...
Wenn sie über die Vorschlagsfunktion gemeldet werden, bekommst du auch ein Feedback.
Wie man sieht, wir haben noch kein SAP und sind daher noch etwas flexibler :-)

Gruss

janini :wink:
-------------------------------------------------------------------------------
www.myjmk.com | your Spanish / German online dictionary
-------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
janini
Site Admin
 
Beiträge: 1626
Registriert: Fr 26. Dez 2003, 01:27
Wohnort: München, Germany

Beitragvon Jorge el suizo » Fr 19. Jan 2007, 18:37

@Hola Janini:
Ich wollte das einfach mal zur Diskussion stellen, weil ich glaube, dass eine breitere Diskussion von Fehleinträgen nicht schlecht wäre. Bei LEO ufert das manchmal zwar ziemlich aus, aber - ohne Dir, Mecmar usw. nahe treten zu wollen - könnte man so breit vorhandenes Wissen der Forumsteilnehmer aktivieren. Irgendwie müssen ja die Neueinträge auch etwas gefiltert werden. Man kann zwar über Google viel in Erfahrung bringen, aber besser ist schon, wenn echte Fachleute beim Filtern für einzelne Fachgebiete mithelfen.

Sonst bin ich grundsätzlich auch für ein möglichst schlankes Forum. Bei LEO ist der Aufwand zum Vorschlagen neuer Wörterbucheinträge manchmal schon bemühend aufwändig, wenn dann sämtliche "Forumspolizisten" ihren mehr oder weniger klugen Senf dazu geben. Vor allem, wenn dann "Fachleute" sich ihre Stellungnahmen ergoogeln.

Bezüglich der Unfehlbarkeit von myjmk.com habe ich übrigens - wie beim Papst - trotz allem meine leisen Zweifel. Schliesslich habe ich in dieser Woche auch eine Meldung an Langenscheidt - eine nicht unbedingt unseriöse Firma - senden müssen wegen der französisch-deutschen Übersetzung
Vitrine réfrigérée = gekühltes Schaufenster (im Technik-Wörterbuch). Ich bin vor Lachen auch fast vom Stuhl gefallen. Das wurde übrigens zur Zeit übersetzt, als es Google noch nicht gab.

Auch beim Übersetzen gilt "Nobody is perfect", nicht einmal ich......... obschon mir das zu glauben unheimlich schwer fällt. :lol:

Cordiales saludos
Jorge el suizo, el casi infalible
Cordiales saludos
Jorge el suizo

Música significa vida. Música latina hace la vida digna de vivir.
Correcciones de mi español son siempre bienvenidas! Soy principiante.
Benutzeravatar
Jorge el suizo
 
Beiträge: 385
Registriert: Di 24. Jan 2006, 16:20
Wohnort: Luzern

Beitragvon disyagal » Do 3. Mai 2007, 19:02

mir ist gerade etwas aufgefallen, und zwar wenn man "Angestellter" ins Wörterbuch eingibt, erscheint zweimal "der leitender Angestellter"

Naja, es ist nur ne Kleinigkeit, aber ich dachte, ich weise euch mal darauf hin :)
disyagal
 
Beiträge: 171
Registriert: Sa 26. Mär 2005, 12:12
Wohnort: Alemania * lengua materna: alemán

der leitende Angestellte

Beitragvon janini » Do 3. Mai 2007, 19:10

disyagal hat geschrieben:mir ist gerade etwas aufgefallen, und zwar wenn man "Angestellter" ins Wörterbuch eingibt, erscheint zweimal "der leitender Angestellter"

Naja, es ist nur ne Kleinigkeit, aber ich dachte, ich weise euch mal darauf hin :)


Hallo disyagal,

vielen Dank für den Hinweis.
Den Fehler ändern wir gleich.
Wir überprüfen auch gleich noch mal die Richtigkeit der angesprochenen Übersetzungen.

Gruß

janini 8)
-------------------------------------------------------------------------------
www.myjmk.com | your Spanish / German online dictionary
-------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
janini
Site Admin
 
Beiträge: 1626
Registriert: Fr 26. Dez 2003, 01:27
Wohnort: München, Germany

Beitragvon disyagal » Mo 9. Jul 2007, 23:32

Irgendwie kommt es mir so vor, als würde ich hier andauernd nur Fehler anmerken, aber es ist echt nicht als Meckerei gemeint, meiner Meinung nach ist myjmk.com das beste Online-Spanisch-Wörterbuch :D (Das nur als Einleitung :wink: )

Mir ist gerade aufgefallen, dass, wenn man "leid tun" eingibt, der 2. Eintrag ist: "jemanden leid tun"... müsste es nicht jemandem leid tun sein? Oder irre ich mich da??
disyagal
 
Beiträge: 171
Registriert: Sa 26. Mär 2005, 12:12
Wohnort: Alemania * lengua materna: alemán

leidtun

Beitragvon janini » Di 10. Jul 2007, 07:45

disyagal hat geschrieben:Irgendwie kommt es mir so vor, als würde ich hier andauernd nur Fehler anmerken, aber es ist echt nicht als Meckerei gemeint, meiner Meinung nach ist myjmk.com das beste Online-Spanisch-Wörterbuch :D (Das nur als Einleitung :wink: )

Mir ist gerade aufgefallen, dass, wenn man "leid tun" eingibt, der 2. Eintrag ist: "jemanden leid tun"... müsste es nicht jemandem leid tun sein? Oder irre ich mich da??


Hallo disyagal,

vielen Dank für das Lob.
Wir prüfen den Eintrag "jemanden leidtun".

Gruß

janini 8)
-------------------------------------------------------------------------------
www.myjmk.com | your Spanish / German online dictionary
-------------------------------------------------------------------------------
Benutzeravatar
janini
Site Admin
 
Beiträge: 1626
Registriert: Fr 26. Dez 2003, 01:27
Wohnort: München, Germany

Beitragvon Boccanegra » Di 10. Jul 2007, 10:25

Heißt es nach der 2007er Orthografie jetzt wirklich "jemandem leidtun" (Dativ, klein, zusammen)?! Ich hatte mich gerade erst an die 1998-Rechtschreibung "jemandem Leid tun" (Dativ, groß, getrennt) gewöhnt und die 1900-Variante "jemandem leid tun" (Dativ, klein, getrennt) erfolgreich vergessen... :roll:

Auf jeden Fall sollte aber auf der spanischen Seite sowohl "dar pena a alguien" als auch "dar lástima a alguien" als Übersetzung für dieselbe deutsche Wendung erscheinen - im Moment ist "dar pena" mit "Leid tun (alte Rechtschreibung)" und "dar lástima a alguien" mit "jemandem leidtun" übersetzt, und das erscheint mir ein bisschen unsystematisch.
Saludos,
Boccanegra

"No, no, no, no es así. La vida no es así, en la vida no ocurre así." (Luis Martín-Santos, Tiempo de Silencio)
Boccanegra
 
Beiträge: 158
Registriert: Sa 19. Mai 2007, 23:31
Wohnort: Berlín, lengua materna: alemán

Beitragvon Boccanegra » Di 10. Jul 2007, 10:50

... und weil ich gerade über Systematisierungen gesprochen habe: Bei den deutschen Bundesländern erscheint zurzeit eine verwirrende Vielzahl von Übersetzungsformen - mit und ohne Artikel, mit und ohne Erläuterung, dass es der Name eines Bundeslandes ist, mit und ohne offizielle Zusätze wie "Freistaat" etc. Wenn man beispielsweise nach "Sajonia" sucht, erhält man

1. Sajonia (Estado libre de) -> Sachsen (Freistaat)
2. la Baja Sajonia -> das Niedersachsen
3. Sajonia-Anhalt (Estado federal en Alemania) -> Sachsen-Anhalt (Deutsches Bundesland)


Ich persönlich würde als Muster vorschlagen,

(la) Baja Sajonia (estado federado alemán) -> (das) Niedersachsen (deutsches Bundesland)

zu schreiben. Der Artikel in Klammern würde dann andeuten, dass man den Namen normalerweise ohne Artikel verwendet, aber das Geschlecht des Landesnamens eben neutral (deutsch) bzw. femenin (spanisch) ist, falls man das mal in einer Konstruktion vom Typ "das mittelalterliche Niedersachsen" braucht. (Beim Saarland müsste dagegen der Artikel ohne Klammern stehen, weil man das ja, genauso wie die Türkei, immer mit Artikel verwendet!)

Und auf jeden Fall sollte es für "Bundesland" immer estado federado, nicht estado federal heißen. Estado federal bedeutet "Bundesstaat" und würde sich also auf den Bund (la República Federal), nicht auf die einzelnen Länder beziehen!

PS. Und natürlich ist myjmk das größte, beste und unvergleichlichste Online-Deutsch-Spanisch-Wörterbuch überhaupt!!! :lol: :wink: :roll:

Edit: Groß-/Kleinschreibung des Wortes "estado" korrigiert. Danke, EvitaDinamita!
Zuletzt geändert von Boccanegra am Di 10. Jul 2007, 14:54, insgesamt 1-mal geändert.
Saludos,
Boccanegra

"No, no, no, no es así. La vida no es así, en la vida no ocurre así." (Luis Martín-Santos, Tiempo de Silencio)
Boccanegra
 
Beiträge: 158
Registriert: Sa 19. Mai 2007, 23:31
Wohnort: Berlín, lengua materna: alemán

Nächste

Zurück zu Ankündigungen und Neuigkeiten | anuncios y novedades

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste