azafato / azafata

Hier könnt ihr Fragen zu Übersetzungen stellen | Aquí podéis hacer preguntas con respecto a traducciones

Moderatoren: Inlinerin, mecmar

azafato / azafata

Beitragvon despistada » Mo 27. Jun 2016, 10:17

Hola foristas,

in einem argentinischen Text habe ich gelesen, dass der männliche Flugbegleiter bzw. Steward nicht azafato heißt. Diese Bezeichnung sei ungebräuchlich, hieß es dort.

Sowohl im DRAE als auch hier im Wörterbuch wird azafato jedoch ohne Einschränkung als Übersetzung von "Flugbegleiter" genannt. Gibt es regionale Unterschiede in der Verwendung? Oder hat sich azafato inzwischen durchgesetzt und der Text bezieht sich auf einen älteren Sprachstand, was ich leider nicht ersehen kann?

Vielen Dank im Voraus für erhellende Hinweise!

D.

*********************************************
Hola foristas,

en un texto argentino leí que no se usa la palabra azafato para designar a un tripulante masculino de cabina de vuelo. Tanto en el DRAE como en el mismísimo diccionario de myjmk esta palabra está integrada sin demás indicaciones. ¿Es verdad que esta palabra no se usa en Argentina? ¿Hay usos regionales diferentes? ¿O es que la palabra se usa hoy y el texto será algo anticuado (lo que desgraciadamente no puedo verificar)?

¡Os agradezco mucho de antemano de aclarármelo un poco!

D
Por favor, corregid mis errores. Quisiera aprender...
despistada
 
Beiträge: 105
Registriert: Sa 3. Feb 2007, 16:28

Re: azafato / azafata

Beitragvon Inlinerin » Mi 29. Jun 2016, 14:22

despistada hat geschrieben:... dass der männliche Flugbegleiter bzw. Steward nicht azafato heißt. Diese Bezeichnung sei ungebräuchlich...

Hallo despistada,

ich war schon eine Weile nicht mehr in Argentinien, aber Tante Google hilft , wie so oft, hier vielleicht auch weiter.
Für argentinische Websites finde ich mit der Suche nach azafato site:.ar ungefähr 1.630 Ergebnisse für azafato:
http://tinyurl.com/jtfbjf7

Allerdings habe ich die einzelnen Texte nicht gelesen - Du kannst ja mal schauen, ob sie Dir weiterhelfen, solange sich hier keine Forist/innen aus Argentinien dazu melden.
Saludos, Inlinerin
"Das Leben ist das, was wir erinnern und wie wir erinnern, um davon zu erzählen." (Gabriel García Márquez)
Benutzeravatar
Inlinerin
 
Beiträge: 13136
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 14:05
Wohnort: Berlin, Muttersprache deutsch, Arbeitssprachen spanisch und französisch

Re: azafato / azafata

Beitragvon despistada » Mi 29. Jun 2016, 19:59

Hallo Inlinerin,
Du bist großartig! Auf die Idee, auf der argentinischen Google-Seite zu suchen, hätte ich ja auch selbst kommen können. Man lernt nie aus ...

Dein Link hat mich zu einer Diskussion in einem anderen Forum geführt, die thematisch ganz gut passt:

http://forum.wordreference.com/threads/ ... o.1179664/

Hieraus geht, grob zusammengefasst, hervor, dass "azafato" in Mittel- und Südamerika, also auch in Argentinien, eher ungebräuchlich ist. Häufiger ist "aeromozo" analog zu "aeromoza".
Im Allgemeinen scheint "azafato" einen despektierlichen Beiklang zu haben. Interessant, denn dies entspricht dem Artikel, den ich gelesen habe, auch wenn im DRAE und hier im Wörterbuch die Kennzeichnung fehlt, dass der Begriff offenbar eher abwertend verwendet wird.

@Hablantes nativos: ¿Podéis confirmarlo? ¿Suena despectivo la palabra "azafato"?

Danke!
D.
Por favor, corregid mis errores. Quisiera aprender...
despistada
 
Beiträge: 105
Registriert: Sa 3. Feb 2007, 16:28

Re: azafato / azafata

Beitragvon Inlinerin » Mi 29. Jun 2016, 21:40

despistada hat geschrieben:Auf die Idee, auf der argentinischen Google-Seite zu suchen, hätte ich ja auch selbst kommen können.

Hallo despistada,
danke für die Blumen! :D

Das ist allerdings keine argentinische Google-Seite.
Ich habe "ganz normal" die deutsche Google-Seite benutzt, aber nach Treffern auf Websites mit der argentinischen Domainendung .ar gesucht. Vermutlich gibt es in Argentinien auch viele Websites mit der Endung .com oder .net - die werden von einer solchen Suche dann nicht erfasst.
Wichtig ist es, in dem String keinen Leerraum hinter dem Doppelpunkt zu lassen, also: site:.ar, damit der Ausdruck als solcher von der Suchmaschine erkannt wird.
Saludos, Inlinerin
"Das Leben ist das, was wir erinnern und wie wir erinnern, um davon zu erzählen." (Gabriel García Márquez)
Benutzeravatar
Inlinerin
 
Beiträge: 13136
Registriert: Mi 15. Feb 2006, 14:05
Wohnort: Berlin, Muttersprache deutsch, Arbeitssprachen spanisch und französisch

Re: azafato / azafata

Beitragvon jfnutzen » Do 11. Aug 2016, 15:53

Buenos días, la verdad por Colombia, "azafato" suena raro, creo ni existe..nostros conocemos "azafata" y "sobrecargo" para el femenino y el masculino respectivamente. Saludos
jfnutzen
 
Beiträge: 32
Registriert: Do 6. Dez 2007, 02:36
Wohnort: Manizales / Colombia

Re: azafato / azafata

Beitragvon nifufa » Mo 14. Nov 2016, 17:37

Hallo,

habe mich ein wenig umgesehen und folgendes gefunden:
Offiziell kommen wohl auxiliar de vuelo (DRAE) und fachsprachlich tripulante/tripulante de cabina de pasajeros einem Flugbegleiter am nächsten.
Auf der Seite einer span. Fluggesellschaft wie auch bei der Selbstbezeichnung kann man azafato finden.
Seltsamerweise gibt es kaum Treffer für aeromozo, auch nicht direkt auf argentinischen Seiten. Statt dessen ist von comisario de a bordo die Rede!

Saludos
Por favor, corregidme, a fin de que pueda aprender. ¡Gracias!
Bitte korrigiert mich, damit ich etwas lerne. Danke!
nifufa
 
Beiträge: 781
Registriert: Do 6. Apr 2006, 12:01
Wohnort: RU*lengua materna alemán


Zurück zu Übersetzungen | traducciones

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste